Amalgam gegen Komposite - Zwischenbericht

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Liebe Leser, danke für Ihre Beteiligung an den aktuellen Umfragen. Wie vorauszusehen war, schlägt die Haltbarkeit von Amalgamfüllungen die der Komposites um Längen. Bei Amalgam sind 16 von 33 Füllungen = 48% älter als 20 Jahre, 3 sind älter als 30 Jahre, bei Komposites ist nur 1 von 27 = 4% Füllungen älter als 20. Der Durchschnitt aller hier gemeldeten Füllungen ist bei Amalgam 18 Jahre alt, bei Komposite sind es 6,6 Jahre. Eine weitere Zahl ist ebenfalls bemerkenswert: 4 von 27 Kunststoff-Füllungen werden als "noch nicht alt, tun aber weh" gemeldet. Das betrifft damit 15% der Kunststoff-Füllungen.

Zwischenfazit: Amalgam hält in der freien Wildbahn etwa 3 mal so lange wie Kunststoff, und frische Kunststoff-Füllungen machen in einem gar nicht so kleinen Anteil von 15% der Fälle Schmerzen. Das sind doch schon eindeutige Aussagen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die neuesten Forumbeiträge

  • Manu's Avatar
    By-Manu
    12 Sep 2014 13:08
    Hallo liebe Elva, ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das eine abwartende Haltung und den Schmerz als Gegeben zu akzeptieren das Beste ist. Ich habe damals auch immer mit der Angst gelebt, dass etwas ganz schlimmes mit den Zähnen geschieht....
  • Elva's Avatar
    By-Elva
    12 Sep 2014 10:45
    Hallo Daniela, danke für die nette Antwort und den Zuspruch. Tja, das Stillen in der Kombination mit Medikamenten ist in der Tat ein Problem, deswegen arbeite ich daran, abzustillen. Das bedeutet aber stressige Nächte und darum eventuell...
  • Daniela's Avatar
    11 Sep 2014 15:53
    Hallo Elva ich hoffe Hr.Dr Wagner meldet sich bald bei Dir. Leider hat er auch immer sehr viel zu tun das es schon mal bis zu 3 Wochen dauern kann bis er sich meldet...also nicht so schnell aufgeben wenn nicht gleich Feedback erfolgt:) Ich bin...
  • Trotzkopf's Avatar
    Hallo, der Backenzahn 26 (Anhang) oben links ist etwas gräulich und reagiert nicht auf Kälte. Die Zähne daneben sind aber O.K. Ich habe keine Schmerzen!!! Kein Eiter! Der Zahn wurde auch noch nicht Wurzelbehandelt, aber geflickt (Amalgam...
  • Elva's Avatar
    By-Elva
    10 Sep 2014 14:13
    Hallo, guten Tag, ich bin weiblich, 40 Jahre und leide seit längerem unter Zahnproblemen. Ich würde mich über eine Einschätzung freuen, ob es sich um ein neuropathisches Problem handeln könnte. Der Text ist länger geworden - ich bitte um...
  • Antje74's Avatar
    Hallo, ich habe einmal ein Frage an dieses Forum. Ich habe leider eine Neuropathie seit der Ziehung eines Zahnes im Oberkiefer (Frontbereich). Jetzt soll ein Knocheaufbau + einige Monate später eine Zahnimplantation erfolgen. Ich habe...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

GTranslate

Besucher

Besuche heute303
Besuche gestern1667
Besuche Monat22781
Besuche Jahr261154
Seiten heute16395
Seiten Monat113074
Bots heute67