Amalgam gegen Komposite - Zwischenbericht

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Liebe Leser, danke für Ihre Beteiligung an den aktuellen Umfragen. Wie vorauszusehen war, schlägt die Haltbarkeit von Amalgamfüllungen die der Komposites um Längen. Bei Amalgam sind 16 von 33 Füllungen = 48% älter als 20 Jahre, 3 sind älter als 30 Jahre, bei Komposites ist nur 1 von 27 = 4% Füllungen älter als 20. Der Durchschnitt aller hier gemeldeten Füllungen ist bei Amalgam 18 Jahre alt, bei Komposite sind es 6,6 Jahre. Eine weitere Zahl ist ebenfalls bemerkenswert: 4 von 27 Kunststoff-Füllungen werden als "noch nicht alt, tun aber weh" gemeldet. Das betrifft damit 15% der Kunststoff-Füllungen.

Zwischenfazit: Amalgam hält in der freien Wildbahn etwa 3 mal so lange wie Kunststoff, und frische Kunststoff-Füllungen machen in einem gar nicht so kleinen Anteil von 15% der Fälle Schmerzen. Das sind doch schon eindeutige Aussagen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die neuesten Forumbeiträge

  • Annette1975's Avatar
    Hallo du Arme :( Leider bin ich keine Hilfe sondern 'nur' Leidgenosse ... Ich habe auch seit vielen Jahren mehr oder weniger starke Schmerzattacken die ohne Befund bleiben. Einiges stimmt bei uns ein ... Ziehen von Zähnen in der Jugend, ...
  • D_Momber's Avatar
    Hallo, ich bin weiblich und 29 Jahre alt. Bei mir wurden bereits in der Pubertät 4 gesunde Zähne aus Platzmangel gezogen. Zudem habe ich an mehreren Zähnen Kunststofffüllungen. Es erfolgte eine jahrelange kieferorthopädische Behandlung. Mit...
  • Manu's Avatar
    ...sehe ich genau so!
  • Daniela's Avatar
    eigentlich ist es Sinn der Sache das man sich nicht direkt per Mail austauschen kann.:) wenn ich mal meckern darf. Das Forum wäre längst nicht so gut an Infos wenn jeder sich privat austauscht.Also wenn man nicht gerade was weiß ich für...
  • Chef's Avatar
    Hallo interest, Vermutlich leiden Sie unter einer Neuropathie des Trigeminus. Darauf deutet die Triggerbarkeit (durch Zähneputzen z.B.) der Schmerzen, sowie die Nichtwirkung von Tramadol i.v. ! und die Nichtwirkung einer chemischen Variante...
  • interest's Avatar
    Hallo :cheer: Meine mail adresse ist annalenadragon@yahoo.de da können wir uns LG anna
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

GTranslate

Besucher

Besuche heute210
Besuche gestern1133
Besuche Monat18792
Besuche Jahr80144
Seiten heute3872
Seiten Monat110494
Bots heute53