DAS kann nicht sein - der Zahn ist doch tot

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Lesen Sie auch die ARtikel Überempfindlichkeit auf Wärme durch Neuropathie des Trigeminus  und Überempfindliche Zähne mit Wurzelbehandlung nicht therapierbar

 

Es passiert jeden Tag. Patientin: "seit Wochen tut mir bei Kälte und Wärme der wurzelbehandelte Zahn rechts oben (17) weh". Darauf der Zahnarzt: "Das kann nicht sein, der ist tot". Ja was denn nun? Eine von beiden Behauptungen kann ja jetzt nicht stimmen. Denkt der logisch veranlagte Mensch. Das Lustige ist, dass beide recht haben. Jedesmal, wenn die Patientin zum Mineralwasser greift, versucht sie schon instinktiv, das Wasser auf der anderen Seite durchzuleiten. Sie hat also Schmerzen und merkt die auch genau da, wo der Backenzahn wurzelbehandelt ist.

Und auch der Kollege hat recht: der Schmerz kommt nicht vom 17. Macht man sich nämlich als Zahnarzt jetzt die Mühe und überprüft die relative Temperaturempfindlichkeit der einzelnen Zähne, dann kommt häufig folgendes Muster zum Vorschein: der wurzelbehandelte Zahn reagiert auf gar nichts, weder Kälte noch Wärme. Aber der Zahn vor und/oder hinter dem wurzelgefüllten Beisser ist auffällig. Er reagiert zu heftig im Vergleich zu Zähnen, die weiter entfernt stehen. Auf einem angefertigten Röntgenbild sieht man in der Regel keinen Grund, warum der Nachbarzahn den Aufstand veranstaltet. D.h. hier passieren zahnmedizinisch nicht erklärbare Übertragungsphänomene.

Und das ist die Stelle, an der die noch zu gründende Forschungsrichtung "Neuropathie des Trigeminus in der Zahnmedizin" in Zukunft punkten wird. Der Tag kommt, an dem man mit Meßmethoden zeigen kann, dass der Schmerz, den die Patientin zum Zahnarzt geführt hat, nicht mehr von Zähnen verursacht wird, sondern vom schmerzverarbeitenden System.

Aber aufgepasst: das hier Geschriebene gilt nicht für lieblos angefertigte Wurzelfüllungen, die schon im Röntgenbild undicht aussehen. Da kann es durchaus sein, dass wirklich der "wurzelgefüllte" Zahn noch Schmerzen speziell bei Wärme hervorruft. Das ist dann wirklich der gleiche Zahn.

Die neuesten Forumbeiträge

  • BY Siggi's Avatar
    Geschichte: Extraktion 3.6 vor 2,5 Jahren-danach ständiger Schmerz über 3.4, keine Wurzelbehandlung- Schmerzursache sei der falsche Biss- vor 3 Wochen MRT Kiefergelenke- rechtes Gelenk entzündlich verändert Knorpel und Knochen Gelenkkopf...
  • Helen's Avatar
    Hallo Hr. Dr. Wagner, hallo an alle Mitlesenden, leider ist mir heute an meinem 6er oben rechts die innere Zahnwand/-ecke bis fast zum zahnfleischrand weggebrochen :(. Der Zahn hat eine große Kunststofffüllung, ist aber noch nicht...
  • Elva's Avatar
    By-Elva
    07 Okt 2014 12:27
    Hallo Herr Dr. Wagner, vielen Dank für die Einschätzung! Viele Grüße, Elva
  • AngelikaWien's Avatar
    Liebe Alle, ein Neurologe hat mir jetzt verschrieben Qtenza Kutanes Pflaster 179mg, 1x täglich 30 Minuten lang. Der Wirkstoff ist Capsaicin, aus der Chili-Pflanze... Hat jemand Erfahrungen damit? Angeblich ist es sehr wirksam gegen...
  • Yvonne's Avatar
    Hallo Sebastian ! Also ich würde hier garnix machen ! Wenn du schon über Jahre an mehreren Zähnen Probleme hast und nix richtig zur Ruhe kommt, der Zahnarzt nur was erahnt und du schon eine Neuropathie hattest , wäre für mich eig, alles klar !...
  • missy's Avatar
    Hallo Sebastian, immer so ein Ärger mit den WB Zähnen! Ne WSR würde ich persönlich nicht machen lassen. Wenn der Arzt erst ewig auf das Bild schaut und dann mit viel Phanatsie was erkennt...-fragwürdig!!!! Stell doch das Bild mal...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:16
    Arztbewertungen im Internet
    Am 23.09.2014 wies der BGH die Klage eines Arztes gegen ein Bewertungsporta l auf Löschung seines ...
     
  • Warnung vor Jameda

    B. Hinz25.09.2014 15:02
    Warnung vor Jameda
    Viele Jahre bei Jameda gewesen und mußte nun auch die schmerzliche Erfahrung wie alle anderen hier ...
     
  • Dr. Gary M. Heir: Neuropathie des Trigeminus gibt es in 3 Formen

    Natascha23.09.2014 15:46
    Trigeminaler Nervabschneidungs Zahnschmerz (atypische Odontalgie)
    Mit grossem Interese haben ich den im Betreff genannten Artikel gelesen und muss fest stellen das es ...
     
  • Daunderer kann nichts mehr

    Thomas Bonsack10.09.2014 19:53
    Quacksalber
    Sie führen als Gutachter Thomas Zilker ins Feld. Schade das Ihnen nicht bekannt ist, dass es eben ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute364
Besuche gestern1775
Besuche Monat34442
Besuche Jahr322276
Seiten heute13220
Seiten Monat148075
Bots heute67