Zahnärzte überschätzen die eigenen Therapieerfolge gewaltig

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Eine Bonner Forschertruppe unter Prof. Dr. Nadstawek, Poliklinik Anästhesiologie der Uni Bonn, ist der Frage nachgegangen, wie werden Patienten mit Dauerschmerzen im Gesicht versorgt.

520 Zahnarztpraxen und Kieferchirurgen aus dem Rhein-Sieg-Kreis und der Stadt Bonn wurden angeschrieben, mit der Bitte Fragebogen für Patienten mit chronischen Schmerzen im Gesicht auszufüllen. Es sollten die diagnostischen Methoden, die durchgeführten Therapien, die Verwendung von numerischen Schmerzskalen, apparativen und medikamentösen Verfahren aufgeführt werden

Immerhin antworteten 72 Praxen (doch so viele) und meldeten 985 Patienten. Heraus kam dabei
  • Myoarthropathie (40,2%),
  • Kopfschmerzerkrankungen (18,2%)
  • atypische Odontalgie (17,0%).
  • Vorausgegangene Operationen oder Traumata (41,9%),
  • weibliches Geschlecht (66,8%),
  • häufige Arztwechsel (54,6%)
  • lange Schmerzdauer (61,1% >6 Monate)
Genau 7% der Praxen hatten überhaupt Methoden, um Schmerzen numerisch zu erfassen. Die Therapie bestand zu 15,7% aus medikamentös-analgetischen, zu 47,7% aus chirurgischen Verfahren. Ein schmerztherapeutisches Konsil erfolgte lediglich bei 12,5% der Patienten.

Im Fazit der Forscher kommt zum Ausdruck, dass nach wie vor bei chronischen Schmerzen hauptsächlich mit Handwerker-Methoden vorgegangen wird, keine vernünftige Erfassung der Schmerzen passiert und der Einsatz von Medikamenten viel zu kurz kommt und die vielbeschworene interdisziplinäre Zusammenarbeit schlicht nicht stattfindet.

Die wichtigste Bemerkung in diesem Zusammenhang steht im Vorwort: Sehr viele dieser chronischen Schmerzpatienten wechseln nach einem erfolglosen Therapieversuch den Behandler. Das bedeutet, dass Behandler systematisch weniger Mißerfolge zu sehen bekommen, als sie verursachen. Wenn man dann noch sieht, dass die Zielgröße der Bemühungen, und das sind für die Leidenden ganz klar ihre Schmerzen, von den meisten Praxen noch nicht einmal halbwegs reproduzierbar erfaßt wird, muss man sich da noch über irgendetwas wundern?

Und die 72 von 520 Praxen gehören zum "aufgeweckteren Drittel". Mann o Mann. Thema verfehlt, setzen, 6.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Gregor's Avatar
    Hallo Tobis, als Orientierung kannst du mal die Seite der deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -Therapie versuchen. Im Endeffekt geht es natürlich auch ums Geld, da allein der Praxisunterhalt nicht billig ist. Die Frage ist im...
  • tobis's Avatar
    02 Mär 2015 13:51
    ...hat vllt. jmnd. ein Tipp bzgl. Zahnarzt in Berlin? Auf meiner Suche im Internet (Stichpunkte wie Kiefergelenk, Gesichtsschmerz etc) lande ich auf vielen Seiten, die mir doch etwas suspekt erscheinen. Neben CMD werden meist viele andere...
  • tobis's Avatar
    02 Mär 2015 13:04
    Hallo Dani & Gregor! Danke für eure Hilfe! Habe schon ein paar Dinge rausgeschrieben und werde noch etwas das Internet danach durchforsten. Ich warte den Termin mit dem Neurologen jetzt erstmal ab (der Schmerz zieht sich gerade etwas...
  • Gregor's Avatar
    01 Mär 2015 10:08
    Hallo Tobis, ich würde vielleicht noch empfehlen sich mal bei einem guten Osteopathen vorzustellen. Vielleicht auch mal mit dem Neurologen mal sprechen, ob man mal testweise Nitrospray o.ä. austesten könnte. Bei enger Beziehung von Nerv und...
  • Gregor's Avatar
    Hallo Jens, nimm die CD mal mit und sag ihm, dass du das Bild dabei hast. Wenn er meint, er müßte sich dort etwas anschauen, wird er sich schon melden. Viele Grüße Gregor
  • Daniela's Avatar
    Hallo Tobis ach das ist ja lieb:) wenn es jemand zu schätzen weiß dann gebe ich gerne Tips u nehme mir Zeit... übrigens hab ich jetzt nochmal gerschaut wie das Schmerzgel heißt was ich benutze: dynexan-mundgel mit lidocain 2%.Es schmeckt...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Grundsatzartikel: Was bedeutet "Neuropathie" des Trigeminus

    Roma06.02.2015 17:02
    Dauerschmerz
    Falls kostenlos bitte ich um einen Rat. Ich leide seit 2 Jahren an enem Dauerzahnschmer zen am ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute128
Besuche gestern1132
Besuche Monat4651
Besuche Jahr70303
Seiten heute10937
Seiten Monat46453
Bots heute87