Überempfindliche Zähne mit Wurzelbehandlung nicht therapierbar

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Lesen Sie auch die Artikel Hat mein Zahn Migräne?  und Die Hochempfindlichen = so wenig wie möglich behandeln aus der Rubrik Chronische Schmerzen

Ein interessantes Fallbeispiel wird hier von der Zahn-Universität Jerusalem, Israel geschildert. Der oder diedasbrennt Patient/in litt unter Episoden von starken Zahnschmerzen, die durch das Essen von kalten Speisen ausgelöst bzw. stark verschlimmert wurden. Der erste Behandler führte darum mehrere Wurzelbehandlungen durch. Leider führte das zu keinem Erfolg, denn die Schmerzen wanderten einfach zu anderen Stellen und Zähnen über.

Die Universitäts-Professoren kamen zum Schluß, dass hier ein Fall von "Primary vascular orofacial Pain" auf deutsch = primärer gefäßbedingter Gesichtsschmerz vorliegt und behandelten die Schmerzen erfolgreich durch eine Dauerprophylaxe mit Propranolol.

Propranolol ist ein Beta-Blocker, der in der Regel bei Bluthochdruck eingesetzt wird. Daher kommt vermutlich die Diagnose "gefäßbedingt". Propranolol ist darüberhinaus das Nummer 1 Mittel bei der Migräneprophylaxe und führt da zu dauerhaft geringeren Ausbrüchen von Migräneattacken und vermindert deren Stärke. Und beim Knirschen führt Propranolol zu niedrigerer Gesamtkraft Einwirkung in der Nacht. Weitere Forschung über die Auswirkungen von Propranolol auf überempfindliche Zähne von stark Betroffenen sind dringend erforderlich.

Die neuesten Forumbeiträge

  • missy's Avatar
    Ich hoffe ihr macht euch nicht lustig über mich...
  • Markus's Avatar
    Dem kann ich mich nur anschließen. Gut das die Ursache gefunden wurde. @ Gregor; diesen Zahnarzt kenne ich leider auch noch nicht, der das kann. Ich sag bescheid, wenn er auftaucht.;-)
  • Gregor's Avatar
    Missy, die einzige zuverlässige Methode momentan ist Zahn ziehen und im Mikroskop das Nervgewebe untersuchen. Dann erübrigt sich aber auch der Zahnerhalt. Ansonsten ist die Diagnose einer akuten Pulpitis immer ein Abwägen der Symptome. Grade die...
  • Gambri's Avatar
    So das Problem wurde endlich gelöst. War heute morgen direkt um 7Uhr beim Zahnarzt und kam auch wieder innerhalb von 10min dran obwohl ich keinen Termin hatte (da muss ich die Leute dort echt loben). Ich beriet dann mit dem Arzt zusammen und wir...
  • missy's Avatar
    Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen wieso das Zahnärzte nicht mitbekommen wenn die pulpa entzündet ist und nur mit den Schultern zucken. Die haben das studiert. Das hat doch nichts mit Hellseherei zu tun,sondern mit Wissenschaft. Sehr...
  • Markus's Avatar
    Hallo Gambri, für mich klingt das Ganze wie eine akute Pulpitis. Die ist auf dem Röntgenbild nicht ersichtlich und manchmal auch durch Kälteprovokationstests im Vorfeld von einem Gesunden Zahn nicht eindeutig zu unterscheiden. Allerdings...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Frau I.14.03.2015 11:21
    Jameda
    Genau meine Erfahrung! Ich bin 1000 km zum eine Scheinarzt gefahren aufgrund der gefälschte ...
     
  • Grundsatzartikel: Was bedeutet "Neuropathie" des Trigeminus

    Roma06.02.2015 17:02
    Dauerschmerz
    Falls kostenlos bitte ich um einen Rat. Ich leide seit 2 Jahren an enem Dauerzahnschmer zen am ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute92
Besuche gestern935
Besuche Monat27065
Besuche Jahr92717
Seiten heute29186
Seiten Monat196512
Bots heute120