Glas Ionomer Zement verhindert Karies

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Brasilianische Forscher der Universitäten von Sao Paulo und Piracicaba haben untersucht, was passiert, wenn man menschlichen Schmelz mit Füllungen aus 6 verschiedenen Materialien füllt. Die Forscher spülen die Proben anschließend 1000 mal in einem pH (Säure/Base) Wechselbad und bearbeiten sie dazwischen jeweils 5 Minuten mit Zahnpasta. Die eingesetzte Zahnpasta gibt es in 2 Versionen: mit und ohne Fluorid.

Verblindete Auswerter (die nicht wissen, welche Probe zu welchem Verfahren gehören) vermessen alle Proben mit Mikroskop und Computerhilfe.

Ergebnis: Alle Kunststoff-basierten Füllungsmaterialien (das sind alle Komposites und die kunststoff-modifizierten GlasIonomerZemente) lassen verstärkte Karies im menschlichen Schmelz zu, wenn die Zahnpasta kein Fluorid enthält. Die einzige Ausnahme ist Ketac, bei dem es sich um einen konventionellen Glas Ionomer Zement ohne Kunststoff-Zusatz handelt.

Kommentar: Konventioneller GIZ enthält in der Grundsubstanz (im Glaspulver) einen Rohanteil von etwa 25% Fluorid. Das ist der Grund, warum GIZ nicht auf eine Zufuhr von Fluorid angewiesen ist, um Karies wirksam zu vermindern. Das funktioniert bei allen Kunststoffen nicht. Das sollte man den Patienten auch sagen.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Shlomo's Avatar
    schau doch mal in jameda. Vielleicht findest du Ärzte, die sich in ihrem Ratgeber-Artikel dazu äußern
  • Gregor's Avatar
    Hallo Mesje, die Vorgeschichte kann ich nicht beurteilen, aber das bei einer PZR nirgendwo ein Tröpfchen Blut kommt, finde ich schon komisch. Vielleicht bin ich aber auch noch zu grob...wer weiß das schon ;) Das Zahnfleisch kommt sehr...
  • Mesje's Avatar
    Hallo, sorry, ich weiß, die Frage passt nicht ganz ins Forum "Füllungsprobleme" ... Ich hatte am Freitag eine PZR. Ich hatte im Vorfeld gezielt nach einer Praxis gesucht, wo die PZR mit Lupenbrille durchgeführt wird nicht, weil vorherige...
  • Gregor's Avatar
    Habe nichts hinzuzufügen ;)
  • jella's Avatar
    17 Apr 2015 17:26
    Hallo Missy, es ist ein Eckzahn, links. Endontologe? Was machen die? GEhe gleich mal googeln. Lieben Dank erst mal!
  • missy's Avatar
    17 Apr 2015 13:58
    Hallo, Welcher Zahn ist es? Eigentlich sagt die aktuelle Medizin Resektionen nur noch an den frontzähnen. Nichts überstürzen. Eher zum Endontologen gehen. Viele grüße
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Frau I.14.03.2015 11:21
    Jameda
    Genau meine Erfahrung! Ich bin 1000 km zum eine Scheinarzt gefahren aufgrund der gefälschte ...
     
  • Grundsatzartikel: Was bedeutet "Neuropathie" des Trigeminus

    Roma06.02.2015 17:02
    Dauerschmerz
    Falls kostenlos bitte ich um einen Rat. Ich leide seit 2 Jahren an enem Dauerzahnschmer zen am ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute62
Besuche gestern698
Besuche Monat2211
Besuche Jahr125414
Seiten heute11417
Seiten Monat37660
Bots heute44