Glas Ionomer Zement verhindert Karies

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Brasilianische Forscher der Universitäten von Sao Paulo und Piracicaba haben untersucht, was passiert, wenn man menschlichen Schmelz mit Füllungen aus 6 verschiedenen Materialien füllt. Die Forscher spülen die Proben anschließend 1000 mal in einem pH (Säure/Base) Wechselbad und bearbeiten sie dazwischen jeweils 5 Minuten mit Zahnpasta. Die eingesetzte Zahnpasta gibt es in 2 Versionen: mit und ohne Fluorid.

Verblindete Auswerter (die nicht wissen, welche Probe zu welchem Verfahren gehören) vermessen alle Proben mit Mikroskop und Computerhilfe.

Ergebnis: Alle Kunststoff-basierten Füllungsmaterialien (das sind alle Komposites und die kunststoff-modifizierten GlasIonomerZemente) lassen verstärkte Karies im menschlichen Schmelz zu, wenn die Zahnpasta kein Fluorid enthält. Die einzige Ausnahme ist Ketac, bei dem es sich um einen konventionellen Glas Ionomer Zement ohne Kunststoff-Zusatz handelt.

Kommentar: Konventioneller GIZ enthält in der Grundsubstanz (im Glaspulver) einen Rohanteil von etwa 25% Fluorid. Das ist der Grund, warum GIZ nicht auf eine Zufuhr von Fluorid angewiesen ist, um Karies wirksam zu vermindern. Das funktioniert bei allen Kunststoffen nicht. Das sollte man den Patienten auch sagen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die neuesten Forumbeiträge

  • mariela's Avatar
    Sehr geehrter Herr Dr. Wagner, ich schreibe Ihnen,weil Sie mich vor JAHREN so gut beraten haben. Ich hatte genau fünf Jahre lang entsetzliche Schmerzen nach Extraktion des 1/6 ers, also im Oberkiefer rechts. (ein halbes Jahr davor waren der ...
  • Manu's Avatar
    Hallo Dani, Wenn es tendenziell besser wird, ist es doch ein gutes Zeichen. Bloß keine Panik! Es wird wieder besser. Ich habe momentan auch wieder eine Schmerzphase, ich bin aber im Moment dabei, die Medis auszuschleichen. Also Kopf hoch, du...
  • Dani's Avatar
    Ihr Lieben, Da bin ich nochmal. Inzwischen leider wieder mit Schmerzen - nicht mehr so stark, aber doch vorhanden. Ich nehme inzwischen Carbamazepin 150mg, 3 mal täglich gabapentin 100 mg und abends 20mg Amitriptlin. Die Schmerzen sind nicht...
  • julia's Avatar
    Ich habe das gleiche Problem, seit 2,5 Jahren. Nichts hilft. Seit 2 Wo habe ich die 7. oder 8. Schiene hier herumfliegen, war in der Schweiz bei DEM Spezialisten. Unfassbar kostspielige Geschichte. Ich hatte von Anfang an deutlich gemacht, dass...
  • Phia12's Avatar
    Hallo, ich hatte vor 1 1/2 Jahren eine heftige Nebenhöhlenentzündung mit entsprechend starken einhergehenden Kieferschmerzen. Die Beschwerden der Nebenhöhlen blieben lange Zeit, sodass eine chronische Sinusitis (mittels CT) diagnostiziert...
  • Chef's Avatar
    Hallo Sabs, Sie schrieben: meine ganze Geschichte habe ich ja schon unter dem Thread "Zahnschmerzen gehen nicht weg" geschildert und ich war auch beim Neurologen, der eine Neuralgie festgestellt hat und mir Amitriptylin verschrieben hat. Bis...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

GTranslate

Besucher

Besuche heute266
Besuche gestern1065
Besuche Monat266
Besuche Jahr202851
Seiten heute9073
Seiten Monat9073
Bots heute35