Kunststoff schuld am Nervuntergang

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Verwandte Artikel finden Sie hier: Wieder ein Plastik-Füllungs-Opfer   und Kollagen wird zwischen Hybridschicht und Dentin zerstört   und Pulpatod nach tiefer Füllung bei Kunststoff 3,92 häufiger als Amalgam unter der Rubrik Welches Füllungsmaterial


Im unteren Bild ist ein dunklerer Zahn zu sehen mit einer Kunststoff (= Komposite) Füllung am Zahnhals (cervikale Füllung). Dieser Zahn ist tot. Schaut man sich das dazugehörige obere Foto an, so ist dort der gleiche Zahn abgebildet, ebenfalls mit Dunkelfärbung und beim Betrachten der Kaufläche sieht man eine weitere Füllung genau in der Mitte der Kaufläche, welche hier okklusale Füllung heißt.

Was kann man aus diesen beiden Bildern folgern?
1. Die Patientin hat ein eher niedriges Kariesrisiko. Beweis: interdental (im Zahnzwischenraum) befindet sich keine einzige Füllung in beiden Bildern.
2. Die okklusale Füllung am toten 44 ist ein vom Zahnarzt geschaffenes neues Loch zum Behandeln des Zahnnerven, das nur dadurch notwendig wurde, weil der Zahn nach der Füllung am Zahnhals "von alleine" abgestorben ist. Tipp: wenn Ihnen das so nicht einleuchtet, glauben Sie es einfach. Ich sehe das oft genug.
3. Jetzt kommen 2 spannende Fragen:
a) Warum ist der Zahnnerv "von alleine abgestorben"
b) Warum ist die Kunststoff Füllung im Verdacht?

Tipp: der Nachbarzahn links (45) hat am Zahnhals ebenfalls eine Füllung. Diese ist aber eine GlasIonomerZement Füllung (GIZ). Und der Zahn ist am Leben.

Die neuesten Forumbeiträge

  • julia's Avatar
    hatte ich auch irgendwann mal, beim HNO. Musste ich selbst zahlen.
  • Zauberschnecke's Avatar
    Danke für Eure Meinungen. Ich war ja vergangenen Freitag direkt bei der Zahnärztin und sie hat kontrolliert, ob der Zahnnerv was hat. Klopftest und Kältetest haben angeblich gezeigt, dass da alles o.k. sein soll. Sie meinte, dass es ggf....
  • Takko's Avatar
    Ich meine die digitale Volumentomographie - 3D Röntgen. Die Frage war bewusst kurz gestellt. Deine Antwort war leider weder hilfreich noch freundlich. Von daher: DAS ist doch keine Art hier aufzutreten.
  • julia's Avatar
    reine Medikation, was Hr. Dr. Wagner empfiehlt, ist leider keine Lösung. In meinem Falle zumindest nicht. Habe wie Florian erste arthrotische Veränderungen im Kiefergelenk.
  • Daniela's Avatar
    Hallo Zauberschnecke hmmm also ganz bin ich auch noch nicht der Meinung das es der TG-Nerv ist. IBU ist aber ein Mittel mit dem Du das nicht 100%ig ausschließen kannst denn es gibt Menschen die auch bei TG-Nerv auf IBU anschlagen. Wie Manu...
  • Manu's Avatar
    Hallo, es klingt eher so als hätte der Zahnnerv einiges abbekommen. Versuche doch mal mit Parazetamoltest und beobachte den Schmerz. Reduziert sich dieser, ist die Ursache zahnbedingt, und ich würde an deiner Stelle noch vor den Feiertagen zum...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute1045
Besuche gestern1207
Besuche Monat24087
Besuche Jahr408349
Seiten heute28410
Seiten Monat158096
Bots heute261