Apfelsaft - so gehen die Zähne am schnellsten kaputt

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 


Der Zusatz: "Kinderzahnheilkunde" auf dem Praxisschild scheint für einige Kollegen offenbar der Freibrief für eine breitflächige Anwendung der Intubationsnarkose (ITN = Vollnarkose) zu sein. Folgender Fall aus dem wirklichen Leben wird in einem Patientenforum geschildert:


Wir waren zuerst bei einem Zahnarzt. Es hiess, die Zuzahlung würde 30 Euro pro Zahn betragen. Die Rechnung hat uns aber sehr überrascht: ca. 450 Euro für 8 Zähne, zwei davon doppelt aufgeführt - laut telefonischer Erklärung an verschiedenen Seiten des Zahnes.
Er hat also nur die teuersten Füllungen verwendet, mit 44 Euro Zuzahlung. Die 30 Euro sind also für einfachsten Füllungen (stellt sich erst bei telefonischer Nachfrage heraus).
Ist das also normal, dass der Zahnarzt ausschliesslisch die teuersten Füllungen verwendet?
Wir mussten zum anderen Zahnarzt wechseln, weil seine Füllungen an drei Zähnen nicht gehalten haben und wir mehmals hingehen mussten, um sie zu "reparieren".

Anfangs wollten wir eine Vollnarkose-Behandlung für unser Kind vermeiden, dann beschlossen wir, diese doch noch durchführen zu lassen, allerdings bei einem anderen Arzt. Es waren dann "nur" noch 5 Zähne, eine einflächige Füllung, eine dreiflächige und drei zweiflächige Füllungen, die Zuzahlung betrug auch nur 180 Euro.
Aber zwei Zähne davon waren wieder die gleichen, die wir schon bei ersten Zahnarzt machten. Dieser behauptet, dass es keinerlei "Garantie" für Füllungen gibt.
Können wir nicht die Zuzahlung für diese zwei Füllungen, die wiederholt bei der zweiten Vollnarkosebehandlung gemacht werden mussten, bei dem ersten Zahnarzt verweigern?

Auffällig an dieser Geschichte sind zwei Fragen:
  • Warum hat das Kind soviele Löcher?
  • Warum 2 mal Vollnarkose, wir reden von Füllungen im Milchzahngebiss?
Antwort 1 : Die Zahl der Kariesstellen (Löcher) hängt direkt vom Konsum zuckerhaltiger Getränke ab. Wenn der bakterielle Zahnbelag alle 20 Minuten mit Zucker in aufgelöster Form neu betankt wird, dann geschieht rund um die Uhr eine Auflösung des Zahns. Das ist bei der festen Form von Zucker (Süßigkeiten) nicht so extrem. Und die schlimmste Sorte von allen ist der Apfelsaft, die zweitschlimmste die Apfelsaftschorle, Nr. 3 ist der Eistee.

Antwort 2: Weil es immer noch keine EBM überprüfte Leitlinien zur Behandlung von Löchern im Kindermund gibt. Das klingt jetzt schwer glaublich, aber es ist z.B. bis heute nicht bewiesen, dass kaputte Milchzähne unbedingt gezogen werden sollten, um Schaden zu vermeiden. Es gibt auch Hinweise, dass es gar nicht so nötig ist. Also macht jeder Behandler das, was er will.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die neuesten Forumbeiträge

  • Daniela's Avatar
    Heute 12:02
    Hallo Bärbel ach das ist doch nicht schlimm:) ich hoffe Du bist bald durch die Phase mit dem aufdosieren und den Nebenwirkungen durch. Bei Dir scheint es ja kein Unterschied zu machen ob Carbamazepin oder Oxcarbazepin. Ich habe jetzt nur schon...
  • fibvgl's Avatar
    Heute 07:57
    Hi Daniela, ich habe seit 14 Jahren mit neuropatischen Gesichtsschmerzen zutun.Die letzten 10 Jahre war es aber erträglich, weil ich gut bei einem Neurologen eingestellt bin. Dieses Forum hat mir damals sehr gut geholfen, mit den Schmerzen das...
  • Gilraen's Avatar
    Hallo Benjamin! Zu Deinem Thema kann ich nur sagen: Willkommen im Club. Mir geht es so seit Oktober letzen Jahres und mittlerweile sind 5 Zähne hin, wobei mein Gefühl immer noch das gleiche ist. Du bist also absolut nicht alleine. Ich kann Dir...
  • Daniela's Avatar
    Hallo Paula ich kenne Deine symptome zu gut. Wie geht es dir inmittlerweile?
  • Gilraen's Avatar
    So da bin ich auch nochmal wieder. Es geht weiter! Die beiden wurzelkanalbehandelten Zähne scheinen jetzt zu mucken. Sie wurden fertig gefüllt vor ca. 3 Wochen. Zunächst waren sie noch sehr empfindlich. Ich konnte nicht drauf beißen. Auf...
  • Daniela's Avatar
    Hallo D_Momber was mich etwas stuzig macht im Krankenhaus hat man folgendes im MRT gesehen: Gefäßnervenkontakt zwischen dem unteren Arteria cerebelli superior-Ast links und dem ipsilateran zisternalen Nervus...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

GTranslate

Besucher

Besuche heute1274
Besuche gestern1487
Besuche Monat26516
Besuche Jahr87868
Seiten heute8575
Seiten Monat154791
Bots heute184