Apfelsaft - so gehen die Zähne am schnellsten kaputt

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 


Der Zusatz: "Kinderzahnheilkunde" auf dem Praxisschild scheint für einige Kollegen offenbar der Freibrief für eine breitflächige Anwendung der Intubationsnarkose (ITN = Vollnarkose) zu sein. Folgender Fall aus dem wirklichen Leben wird in einem Patientenforum geschildert:


Wir waren zuerst bei einem Zahnarzt. Es hiess, die Zuzahlung würde 30 Euro pro Zahn betragen. Die Rechnung hat uns aber sehr überrascht: ca. 450 Euro für 8 Zähne, zwei davon doppelt aufgeführt - laut telefonischer Erklärung an verschiedenen Seiten des Zahnes.
Er hat also nur die teuersten Füllungen verwendet, mit 44 Euro Zuzahlung. Die 30 Euro sind also für einfachsten Füllungen (stellt sich erst bei telefonischer Nachfrage heraus).
Ist das also normal, dass der Zahnarzt ausschliesslisch die teuersten Füllungen verwendet?
Wir mussten zum anderen Zahnarzt wechseln, weil seine Füllungen an drei Zähnen nicht gehalten haben und wir mehmals hingehen mussten, um sie zu "reparieren".

Anfangs wollten wir eine Vollnarkose-Behandlung für unser Kind vermeiden, dann beschlossen wir, diese doch noch durchführen zu lassen, allerdings bei einem anderen Arzt. Es waren dann "nur" noch 5 Zähne, eine einflächige Füllung, eine dreiflächige und drei zweiflächige Füllungen, die Zuzahlung betrug auch nur 180 Euro.
Aber zwei Zähne davon waren wieder die gleichen, die wir schon bei ersten Zahnarzt machten. Dieser behauptet, dass es keinerlei "Garantie" für Füllungen gibt.
Können wir nicht die Zuzahlung für diese zwei Füllungen, die wiederholt bei der zweiten Vollnarkosebehandlung gemacht werden mussten, bei dem ersten Zahnarzt verweigern?

Auffällig an dieser Geschichte sind zwei Fragen:
  • Warum hat das Kind soviele Löcher?
  • Warum 2 mal Vollnarkose, wir reden von Füllungen im Milchzahngebiss?
Antwort 1 : Die Zahl der Kariesstellen (Löcher) hängt direkt vom Konsum zuckerhaltiger Getränke ab. Wenn der bakterielle Zahnbelag alle 20 Minuten mit Zucker in aufgelöster Form neu betankt wird, dann geschieht rund um die Uhr eine Auflösung des Zahns. Das ist bei der festen Form von Zucker (Süßigkeiten) nicht so extrem. Und die schlimmste Sorte von allen ist der Apfelsaft, die zweitschlimmste die Apfelsaftschorle, Nr. 3 ist der Eistee.

Antwort 2: Weil es immer noch keine EBM überprüfte Leitlinien zur Behandlung von Löchern im Kindermund gibt. Das klingt jetzt schwer glaublich, aber es ist z.B. bis heute nicht bewiesen, dass kaputte Milchzähne unbedingt gezogen werden sollten, um Schaden zu vermeiden. Es gibt auch Hinweise, dass es gar nicht so nötig ist. Also macht jeder Behandler das, was er will.

Die neuesten Forumbeiträge

  • missy's Avatar
    Vielen, vielen Dank für Ihre Antwort! 2 Fragen habe ich noch: Der Schneidezahn und der daneben drücken oft, manchmal schmerzt es sehr. Der schmerz geht hoch bis zur Nase und kribbelt dort. Oft ist das Nasenloch zu. Das koomt und geht seit 3...
  • Trotzkopf's Avatar
    Danke für die Antwort, hatte gar nicht mehr damit gerechnet :) --- deshalb gräulich, die Kälteprobe besagt nichts. Wie kann ich dann feststellen, was, oder ob überhaupt etwas mit dem Zahn ist? Röntgenbilder sind ja manchmal großzügig...
  • Chef's Avatar
    By-Chef
    Yesterday 09:59
    Hallo Eva, Sie schrieben: ich bin weiblich, 40 Jahre und leide seit längerem unter Zahnproblemen. Ich würde mich über eine Einschätzung freuen, ob es sich um ein neuropathisches Problem handeln könnte. Der Text ist länger geworden - ich...
  • Chef's Avatar
    Hallo Missy, Sie schrieben: ich bin gerade sehr verzweifelt.... Vor einem Jahr wurde am 1.4 eine Wb vorgenommen-Ruhe, Krone drauf. Nach 9 Monaten , April 14, vereitert...es wurde wohl nur 1 Kanal gefunden, jetzt muss der 2. behandelt werden !...
  • Chef's Avatar
    Hallo Trotzkopf Sie schrieben: der Backenzahn 26 (Anhang) oben links ist etwas gräulich und reagiert nicht auf Kälte. Die Zähne daneben sind aber O.K. Ich habe keine Schmerzen!!! Kein Eiter! Der Zahn wurde auch noch nicht Wurzelbehandelt,...
  • Chef's Avatar
    Hallo Antje74, Das Implantat ist in Bezug auf Ihre Neuropathie eher unkritisch. Nicht aber der Knochenaufbau. Zum einen gehen Sie immer ein erhöhtes Risiko ein, dass der Aufbau scheitert und infiziert (etwa 30% der Fälle), zum anderen sind...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:16
    Arztbewertungen im Internet
    Am 23.09.2014 wies der BGH die Klage eines Arztes gegen ein Bewertungsporta l auf Löschung seines ...
     
  • Warnung vor Jameda

    B. Hinz25.09.2014 15:02
    Warnung vor Jameda
    Viele Jahre bei Jameda gewesen und mußte nun auch die schmerzliche Erfahrung wie alle anderen hier ...
     
  • Dr. Gary M. Heir: Neuropathie des Trigeminus gibt es in 3 Formen

    Natascha23.09.2014 15:46
    Trigeminaler Nervabschneidungs Zahnschmerz (atypische Odontalgie)
    Mit grossem Interese haben ich den im Betreff genannten Artikel gelesen und muss fest stellen das es ...
     
  • Daunderer kann nichts mehr

    Thomas Bonsack10.09.2014 19:53
    Quacksalber
    Sie führen als Gutachter Thomas Zilker ins Feld. Schade das Ihnen nicht bekannt ist, dass es eben ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute1624
Besuche gestern1813
Besuche Monat1624
Besuche Jahr289458
Seiten heute19124
Seiten Monat19124
Bots heute206