Das ist unerlaubte Körperverletzung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 Lesen Sie auch die Artikel Bohren oder nicht Bohren - Prof. Dr. Nyvad hat neue Ideen und  Kollagen wird zwischen Hybridschicht und Dentin zerstört   aus der Rubrik Welches Füllungsmaterial

 


Vorher sah der Zahn 14 so aus und dann

 

bohrte Herr Füllungsmeister dieses Loch in den Zahn. Aus mindestens 4 Gründen ist das Vorgehen unakeptabel:

  1. die Form des Bohrlochs zeigt eindeutig, dass es mit der angeblichen Karies nicht wirklich dringend gewesen sein kann. Wer täglich Karies mit dem Hand-Exkavator entfernt, weiß ganz genau, dass die hier gezeigte Form ausschließlich mit einer diamantbesetzten Fräse in gesunde Substanz reingeschliffen worden sein kann.
  2. Die Bohrung hier war dazu überwiegend (min. 2/3) im Schmelz und weniger (max 1/3) im Dentin. Reale Karies breitet sich ausgehend von einem kleinen Kanal im Schmelz viel schneller im Dentin aus. Eine kariesbezogene Form hat also wenig Schmelzanteil, aber dafür viel Dentin.
  3. Dieser Behandler hat aus einem Schmelzdefekt in einer geschätzten Größe von maximal 2 mm Durchmesser (= 3,1 mm2) ein Großproblem mit mindestens 4 x 3 mm (=12 mm2) Ersatzoberfläche geschaffen. Anders ausgedrückt: vorher war ein Schmelzrand von ca 6 mm Länge vorhanden, jetzt sind es plötzlich 14 mm. Die Gefahr von Sekundärkaries ist mindestens proportional zur Länge des Ersatz/Schmelz Übergangs.
  4. Wenn der Patient auch nur etwas knirscht, dann fliegt die Füllung aus dieser schwachsinnigen Untertassen-Form schneller heraus, als der Bohrstratege sie wieder hineinbekommt. Es gibt keinen vernünftigen Grund auf Makroretentionen zu verzichten, schon gar nicht, wenn der Zahn vorher fast jungfräulich war. Wer jetzt mit dem Argument kommt, dass Kunststoff ja "adhäsiv" angeklebt wird, merkt auch sonst nicht viel.
Jetzt kommt der Clou: diese 2 Bilder finden sich in einem aktuellen Heft der Dentalindustrie  und sollen den Leser zum Nachahmen animieren. Natürlich geht es darum, den Verkauf von Komposit (Plastikfüllung) anzukurbeln. Dass sich immer ein Kollege findet, der derlei Unsinn in Mündern anrichtet und die (unerlaubte) Körperverletzung auch noch fotografisch festhält, wundert nicht. Für den "Fortschritt" ist den Kollegen kein (Patienten)Opfer zu groß. Dass aber eine renommierte Firma solche Dinge als "Fortbildung" getarnt in die bunten Blättchen mit einigem Geld hineindrückt, das läßt tief blicken.

Die neuesten Forumbeiträge

  • philippoinzagi's Avatar
    Guten Tag, ich bin auf der suche nach einem Zahnarzt in bzw um Hamburg der nach der Timbuktu Methode behandelt. Gibt es einen? MfG
  • missy's Avatar
    Yesterday 15:50
    ich nehme zur Zeit keine medis.. Noch nicht ;) Das mit dem Abklopfen hab ich auch schon oft gemacht, aber die WB Zähne sind dabei empfindlich -was mich dann noch mehr wahnsinnig macht. Ich würde sie am liebsten ziehen lassen, damit ich...
  • julia's Avatar
    Yesterday 15:42
    Umgang mit Schmerzen? Was sagt meine MeditationsCD mir jeden Tag: Live as if the actual event (in meinem Falle Schmerzfreiheit) has already happened. Nach nunmehr 3 Jahren - und dem Schmerzwandel von einer Trigeminusneuropathie in ein...
  • Yvonne's Avatar
    Yesterday 15:33
    Ja ich nochmal...Also wenn es bei mir wieder heftiger wird nehme ich zbsp. nen Kaffeelöffel und klopfe diese schmerzenden Zähne ab,wenn ich dabei nix merke ist der Zahn OK !Mein Zahnarzt macht das auch immer als erstes. Wegen...
  • missy's Avatar
    Yesterday 13:27
    danke für deine Antwort! Ich werde das mit dem cortison auch mal probieren :) Bei mir wurde jeweils rechts u links ein Backenzahn wb vom Endo. Allerdings schmerzen sie beim kauen u klopfen- mal mehr mal weniger. Der Endo ist sich sicher, dass es...
  • Yvonne's Avatar
    Yesterday 11:18
    Hallo Missy ! Mir geht es genau so ! Im Januar diesen Jahres habe ich mit 25mg Amy abends begonnen und eine 10 Tägige Cortison Therapie (allerdings in Tablettenform ) gemacht ! Ich kann dir nur sagen das waren die schönsten Tage die ich seit...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:16
    Arztbewertungen im Internet
    Am 23.09.2014 wies der BGH die Klage eines Arztes gegen ein Bewertungsporta l auf Löschung seines ...
     
  • Warnung vor Jameda

    B. Hinz25.09.2014 15:02
    Warnung vor Jameda
    Viele Jahre bei Jameda gewesen und mußte nun auch die schmerzliche Erfahrung wie alle anderen hier ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute417
Besuche gestern1770
Besuche Monat39918
Besuche Jahr327752
Seiten heute11843
Seiten Monat168366
Bots heute60