Amitriptylin bleibt noch eine Weile Nummero Uno

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

 
 
Ein Dozent hat während des Schmerzkongresses 2007 in Berlin diese Grafik eingeblendet. Da steht im Grunde die wissenschaftliche akzeptierte Reihenfolge der Wirksamkeit der heute zur Verfügung stehenden antineuropathischen Mittel. NNT heißt Numbers Needed to Treat und je niedriger der Wert dahinter ist, desto besser wirkt die Substanz. Am besten wäre ein Wert von 1,0. Das würde nämlich bedeuten, dass 100% aller damit behandelten Personen die volle Wirkung erfahren würden. Ein NNT von 2 bedeutet, dass 2 Personen behandelt werden müssen, damit einer die beabsichtigte Wirkung erfährt. Bei NNT 4 sind es schon 4 Personen.

Wie unschwer zu erkennen ist, liegt Amitriptylin mit deutlichem Abstand vor Gabapentin (Neurontin) und Pregabalin (Lyrica). Trozdem wird Amitriptylin kaum verschrieben. Warum ist das so?
  • Mit Amitriptylin verdient kein Pharmahersteller mehr richtiges Geld - die Substanz ist zu alt
  • Der Außendienst von Herrn Pfizer ist sehr effektiv und hat es geschafft, mindestens der Hälfte aller Mediziner zu suggerieren, dass NNTs unwichtig wären.
  • Amitriptylin hat keine spezielle Zulassung als antineuropathisches Mittel. Die Packungsbeilage "Antidepressivum" fördert leider nicht die Compliance des Patienten.
Schwarz Pharma, Monheim, Rheinland hat ein interessantes neues Anti-Epileptikum durch die ersten klinischen Tests: Lacosamid. Das Material hat offensichtlich auch ausgeprägte antineuropathische Eigenschaften, die im Tierversuch - hier an der Ratte, präsentiert als Poster auf dem Schmerzkongress 2007 - mindestens genauso stark erscheinen wie die von Amitriptylin. Auch hier taucht die schon bekannte relative Schwäche von Pregabalin auf (niedrigen Säulen sind schwache Säulen).

Nachtrag: die rührige Firma Schwarz hat auch schon das Potenzial des neuen Medikaments in Richtung Trigeminus erkannt: in Göteborg hat man systematische Verletzung am 1. Ast der Trigeminus gesetzt und dann die typischen neuropathischen Schmerzreaktionen darauf mit Lacosamid unterdrückt. Erstaunlicherweise funktioniert das bei weiblichen Tieren besser als bei männlichen.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Helen's Avatar
    Hallo Gregor, die Hauptbeschwerden habe ich im Unterkiefer links, an den wurzelbehandelten Zähnen (36,37). Die Zähne im Oberkiefer inkl. der wurzelbehandelten und mit einer Krone versorgten Zähne 15 und 25 waren bis dato unauffällig....
  • Daniela's Avatar
    Zum Thema HANF nun ich habe mir jetzt die Meinung von Julia sowie von Peter durchgelesen. Um es jetzt mal ganz popelig auszudrücken: lassen wir den ganzen Psychokram mal weg ist ja im endeffekt egal und betrachten nur mal das Kiffen oder die...
  • Helen's Avatar
    Sehr geehrter Hr. Wagner, in der Rubrik Chronische Gesichtsschmerzen im Artikel "Was sollten Trigenimus Neuropathiker beachten" schreiben Sie unter Hinweise für den Behandler u.a.: "5. Das Abschleifen von jungfräulichen Zähnen zur...
  • Gregor's Avatar
    Hallo Sabrina, normalerweise macht eine Neuropathie andere Beschwerden, aber nichts ist unmöglich. Ich arbeite in Kerpen. Viele Grüße Gregor
  • MatthiasK's Avatar
    Ich hab den Artikel jetzt online gestellt: http://www.matthiaskauer.com/2014/11/dental-care-minimum-effort-for-maximum-effect/ Vielen Dank noch mal!
  • Sabrina Fuchs's Avatar
    Hallo Gregor, habe und hatte zum Glück (dafür bin ich auch wirklich sehr dankbar!) die ganze Zeit keine Schmerzen! Das habe ich meinem ZA von Anfang an auch gleich gesagt und betone dies jedesmal wieder. Es ist lediglich dieses fürchterliche...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:16
    Arztbewertungen im Internet
    Am 23.09.2014 wies der BGH die Klage eines Arztes gegen ein Bewertungsporta l auf Löschung seines ...
     
  • Warnung vor Jameda

    B. Hinz25.09.2014 15:02
    Warnung vor Jameda
    Viele Jahre bei Jameda gewesen und mußte nun auch die schmerzliche Erfahrung wie alle anderen hier ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute1275
Besuche gestern1307
Besuche Monat34446
Besuche Jahr376040
Seiten heute20195
Seiten Monat186760
Bots heute234