Phantom Zahnschmerzen gibt es wirklich

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Lesen Sie auch die Artikel  Neuropathischer Mund/Gesichtsschmerz Teil 1  und Hat mein Zahn Migräne?

 

Wie bereits an anderer Stelle berichtet mußte sich der Berichterstatter (Joachim Wagner) einer Weisheitszahn-Extraktion des 48 (rechts unten) unterziehen. Das war am 15. Februar 2006. Die Extraktion geriet zwar zum mittleren Chirurgiefall durch das Abbrechen der mesialen Wurzel, war aber eigentlich sowohl vom gefühlten Gewalteinsatz als auch von den Begleitschmerzen direkt nach der Aktion nicht wirklich schlimm. Auf einer Skala von 0 bis 10 (0 keine Schmerzen, 10 der größte vorstellbare Schmerz) lag der Eingriff bei 1 bis 2 und 24 Stunden postoperativ bei 3 bis 4. Das ist eigentlich alles ganz normal und durch die Behandlung zu erklären.

2 Schmerzerscheinungen waren aber postoperativ nicht normal: 1) eine gewaltig gestiegene Kälteempfindlichkeit im Bereich 15,16, der vorher nicht da war und 2) ein dumpfer Dauerschmerz im Bereich des Operationsgebietes, der auffälligerweise nur abends für 1 bis 2 Stunden vorhanden war. Jetzt - immerhin 7 Wochen danach - ist die Lage diese: die Kälteempfindlichkeit im Oberkiefer ist weitgehend weg, die Phantomschmerzen im Bereich 48 treten nur noch für Minuten nur abends auf.

Diskussion: Hier liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit ein neuropathisch verursachter Phantomschmerz und eine Hyperästhesie (leichte Berührung oder leichter Kältereiz verursacht starke Schmerzen) im 2. Ast des Nervus Trigeminus vor. Man weiß heute, dass ein lange andauernder Schmerz, verursacht beispielsweise durch einen kaputten Zahn, eine Schmerzbahn im Hirn dergestalt verstärkt, dass auch beim Entfernen der Ursache der Schmerz noch lange nicht verschwindet. In diesen Fällen ist eine Chronifizierung des Schmerzes eingetreten. Beschrieben worden ist u.a. der Mechanismus, dass die Hemmung der schmerzleitenden Nervfasern, die beim Gesunden automatisch darüber entscheidet, welche Schmerzsignale durchgelassen werden und welche nicht, dass diese Hemmung versagt. Letzten Endes ist die Hyperästhesie genau das: die schmerzhemmenden Nervzellen werden auf stumm geschaltet und dadurch kommen auch leichte Berührungen als starker Schmerz im Bewußtsein an.

Die neuesten Forumbeiträge

  • julia's Avatar
    Hi Peter, Neuraltherapie wirkt symptomatisch. Wenn sie den richtigen Punkt treffen, bist du für 4 Stunden halbwegs schmerzfrei. Der letzte Schrei ist Procain aber sicher nicht. Wenn du möchtest kann ich dir Adressen in München nennen - einen...
  • missy's Avatar
    Hallo William, wie geht es Ihnen inzwischen???
  • missy's Avatar
    Du brauchst dir doch nicht blöd vorkommen! Wenn Du Schmerzen hast und diese Klinik für Dich hilfreich sein könnte-dann los ;) Ich würde mir deswegen keine Gedanken machen, schließlich ist die Schmerzbekämpfung sooooo wichtig für uns!
  • Kati's Avatar
    Hallo missy, vielen Dank für deine Antwort. Ich bin direkt an der Austrittsstelle des Trigeminus mit dem Kinn auf die Kante der Fensterbank geschlagen ( sooo blöd!) und beim Bestreichen dieses Punktes lässt sich der Schmerz auslösen....
  • Peter's Avatar
    hi julia, nachfolgender Link dürfte dich interessieren. Ich suche derzeit jemand der meine Kaumuskeln mit Procain infiltriert aber nicht 50 Euro für eine Spritze verlangt. Du kannst mich besser direkt über ...
  • missy's Avatar
    Hallo Kati, klingt sehr nach Trigeminus... Ich kann dir nur allgemein raten: - ausreichend Schlaf - Viel Wasser - Vitamin B Komplex - wenig Stress - Ablenkung, Ablenkung Kann dir leider nicht mehr raten. achte auf deine Psyche, wenn...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:16
    Arztbewertungen im Internet
    Am 23.09.2014 wies der BGH die Klage eines Arztes gegen ein Bewertungsporta l auf Löschung seines ...
     
  • Warnung vor Jameda

    B. Hinz25.09.2014 15:02
    Warnung vor Jameda
    Viele Jahre bei Jameda gewesen und mußte nun auch die schmerzliche Erfahrung wie alle anderen hier ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute914
Besuche gestern1503
Besuche Monat51615
Besuche Jahr339449
Seiten heute8522
Seiten Monat217578
Bots heute62