Migräne - praktischer Fall

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Lesen Sie auch die Artikel  Klartext: das hilft nicht bei Migräne  und  Migräne


Und hatte ich gestern die langjährige Patientin M.C. auf dem Behandlungsstuhl. Der Grund ihres Besuches waren wieder mal Schmerzen im Bereich der linken oberen Backenzähne. Am vergangenen Wochenende war es so schlimm, dass sie Tabletten nehmen mußte. Aber: die Schmerzen waren völlig unabhängig vom Essen (warm/kalt) und Kauen (Riss etc.). Natürlich habe ich alle Zähne links oben erneut mit Kälte- und Klopftest geprobt; alle waren ohne Befund. Das war auch zu erwarten, denn aus der Krankenakte ging hervor, dass diese Schmerzsymptome links oben seit 1998 immer wieder auftauchen. Von meiner Seite wurden auch schon die meisten Füllungen erneuert, und zwar absichtlich mit Amalgam, um den bekannten Pulpaproblemen mit Kunststoff aus dem Weg zu gehen. Die neuen Füllungen haben nichts genutzt, denn die Schmerzattacken blieben.In den letzten beiden Jahren habe ich darum die Taktik geändert und statt Bohraktionen nur noch Röntgenbilder angefertigt. Aus denen konnte man keinen Behandlungsbedarf ableiten.

Gestern ließ ich aber zum ersten Mal die Worte "atypischer Gesichtsschmerz" fallen. Die Pat. meinte sofort: "das liegt in der Familie". Das war der Einstieg in die Familiengeschichte. Ihr Vater hat zur Zeit Clusterkopfschmerzen, besser bekannt unter der Bezeichnung "Selbstmord-Kopfschmerzen". Die Pat. berichtete genau das: ihr Vater sei kurz davor gewesen, einfach weil die Schmerzen so furchtbar stark sind, und die normalen Schmerzmittel absolut unwirksam sind.

Und dann ihre Tochter. Die ist gestern wieder mal vorzeitig von der Schule zurückgekommen wegen Migräne. Sie hat sehr oft Migräne. So schließt sich der Kreis. Von der Migräne ist inzwischen sicher nachgewiesen, dass sie erblich ist. Meine Vermutung ist daher, dass der "Zahnschmerz" dieser Pat. wahrscheinlich genetisch bedingt ist, und mit den Zähnen absolut nichts zu tun hat.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Gregor's Avatar
    Hallo Tobis, als Orientierung kannst du mal die Seite der deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -Therapie versuchen. Im Endeffekt geht es natürlich auch ums Geld, da allein der Praxisunterhalt nicht billig ist. Die Frage ist im...
  • tobis's Avatar
    02 Mär 2015 13:51
    ...hat vllt. jmnd. ein Tipp bzgl. Zahnarzt in Berlin? Auf meiner Suche im Internet (Stichpunkte wie Kiefergelenk, Gesichtsschmerz etc) lande ich auf vielen Seiten, die mir doch etwas suspekt erscheinen. Neben CMD werden meist viele andere...
  • tobis's Avatar
    02 Mär 2015 13:04
    Hallo Dani & Gregor! Danke für eure Hilfe! Habe schon ein paar Dinge rausgeschrieben und werde noch etwas das Internet danach durchforsten. Ich warte den Termin mit dem Neurologen jetzt erstmal ab (der Schmerz zieht sich gerade etwas...
  • Gregor's Avatar
    01 Mär 2015 10:08
    Hallo Tobis, ich würde vielleicht noch empfehlen sich mal bei einem guten Osteopathen vorzustellen. Vielleicht auch mal mit dem Neurologen mal sprechen, ob man mal testweise Nitrospray o.ä. austesten könnte. Bei enger Beziehung von Nerv und...
  • Gregor's Avatar
    Hallo Jens, nimm die CD mal mit und sag ihm, dass du das Bild dabei hast. Wenn er meint, er müßte sich dort etwas anschauen, wird er sich schon melden. Viele Grüße Gregor
  • Daniela's Avatar
    Hallo Tobis ach das ist ja lieb:) wenn es jemand zu schätzen weiß dann gebe ich gerne Tips u nehme mir Zeit... übrigens hab ich jetzt nochmal gerschaut wie das Schmerzgel heißt was ich benutze: dynexan-mundgel mit lidocain 2%.Es schmeckt...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Grundsatzartikel: Was bedeutet "Neuropathie" des Trigeminus

    Roma06.02.2015 17:02
    Dauerschmerz
    Falls kostenlos bitte ich um einen Rat. Ich leide seit 2 Jahren an enem Dauerzahnschmer zen am ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute1170
Besuche gestern1132
Besuche Monat5693
Besuche Jahr71345
Seiten heute16675
Seiten Monat52098
Bots heute289