Chronisches Ermüdungs Syndrom hat die gleiche Geschlechtsverteilung wie CMD

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Lesen Sie auch die Artikel  Zahnfilm DE kommt vorwärts: US-amerikanische Organisation gegründet  und CMD = TMD muss dringend umdefiniert werden  aus der Rubrik  Biss, Knirschen und 'Funktion'

 

Psychol Med. 2005 Sep;35(9):1317-26.Click here to readLinks

The epidemiology of chronic fatigue in the Swedish Twin Registry.

Department of Laboratory Medicine, Karolinska Institutet at Karolinska University Hospital Huddinge, Stockholm, Sweden.

BACKGROUND: Chronic fatigue syndrome (CFS) remains an idiopathic and controversial entity. METHOD: We screened 31405 individual members of the Swedish Twin Registry (aged 42-64 years) for the symptoms of fatiguing illness via a telephone questionnaire. We refined self-reported symptoms via data from several national registries and from physician review of all available medical records in order to approximate closely the dominant case definition of CFS. FINDINGS: The 6-month prevalence of CFS-like illness was 2.36% (95% CI 2.19-2.53) and was markedly higher in women than men, odds ratio 3.92 (95% CI 3.24-4.72) with no significant association with age or years of education. There was a highly significant association with occupation that disappeared after accounting for gender. INTERPRETATION: CFS-like illness may be more common that previously acknowledged. There is a marked increase in risk by gender. Previous reports that CFS is more prevalent in individuals in certain occupational categories were not confirmed and may have been due to confounding by gender.


Übersetzung


    Die Verteilung des Chronischen Ermüdungs Syndroms in der schwedischen Zwillings Datenbank
   
    Evengård B, Jacks A, Pedersen NL, Sullivan PF.

    Department of Laboratory Medicine, Karolinska Institutet at Karolinska University Hospital Huddinge, Stockholm, Sweden.


    Hintergrund: Das chronische Ermüdungssyndrom (CFS) bleibt eine idiopathische (wir wissen nicht woher) und kontroverse (umstrittene) Diagnose. Methode: Wir unternahmen eine Reihenuntersuchng von 31.405 individuellen Personen aus der Schwedischen Zwillings Datenbank im Alter zwischen 42 und 64 Jahren nach Symptomen von Müdigkeitskrankheit durch eine telefonische Befragung. Wir verfeinerten die von den Personen selbst berichteten Symptome durch Daten von verschiedenen nationalen Registern und von allen Krankheitsgeschichten, die zur Verfügung standen und ärztlich überarbeitet wurden, um damit möglichst dicht an die entscheidende Krankheits Definition von CFS zu gelangen.
    Ergebnisse: Die Vorkommen von CFS ähnlichen Erkrankungen innerhalb von 6 Monaten bei den 31.305 Teilnehmern lag bei 2,36% und war erheblich höher bei Frauen als Männern. Die Rate Frau zu Mann beträgt 3,92 ; wobei das Alter und die Bildung keine Rolle spielen. Zwar schien es eine Abhängigkeit zum Beruf zu geben, diese verschwand jedoch, sobald das Geschlecht mit eingerechnet wurde.

Interpretation: CFS ähnliche Erkrankungen scheinen häufiger aufzutreten, als bisher angenommen. Es gibt ein hohes Frau / Mann Gefälle im Erkrankungsrisiko. Altere Berichte, wonach CFS bei bestimmten Berufen häufiger vorkommt, konnten nicht bestätigt werden, und sind vermutlich auf das Nichtberücksichtigen des Geschlechts zurückzuführen.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Gregor's Avatar
    Hallo Tobis, ich würde vielleicht noch empfehlen sich mal bei einem guten Osteopathen vorzustellen. Vielleicht auch mal mit dem Neurologen mal sprechen, ob man mal testweise Nitrospray o.ä. austesten könnte. Bei enger Beziehung von Nerv und...
  • Gregor's Avatar
    Hallo Jens, nimm die CD mal mit und sag ihm, dass du das Bild dabei hast. Wenn er meint, er müßte sich dort etwas anschauen, wird er sich schon melden. Viele Grüße Gregor
  • Daniela's Avatar
    Hallo Tobis ach das ist ja lieb:) wenn es jemand zu schätzen weiß dann gebe ich gerne Tips u nehme mir Zeit... übrigens hab ich jetzt nochmal gerschaut wie das Schmerzgel heißt was ich benutze: dynexan-mundgel mit lidocain 2%.Es schmeckt...
  • tobis's Avatar
    27 Feb 2015 15:07
    Hallo, Dani! Vielen Dank für deine Antwort! Weisheitszahn: Ich glaube auch nicht, dass die heftigen Attacken daher rühren, zumal beide schon lange "durchgebrochen" sind (bin ü30). Schmerzcharakter: Die leichteren Schmerzen sind eher...
  • Daniela's Avatar
    Hallo Tobis in einigem sind wir uns recht ähnlich in der Sympthomatik. Anderes kann ich Dir leider nicht beantworten. Grundsätzlich nicht beantworten kann ich Dir die Problematik mit den Weisheitszähnen.auch nicht inwiefern diese Einfluss...
  • jens_78's Avatar
    Hi Gregor, ich habe Ende März einen Termin beim Neurologen. Mal sehen was der sagt. Soll ich ihm die DVT zeigen? Oder kann der Neurologe nichts damit anfangen? Gruß Jens
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Grundsatzartikel: Was bedeutet "Neuropathie" des Trigeminus

    Roma06.02.2015 17:02
    Dauerschmerz
    Falls kostenlos bitte ich um einen Rat. Ich leide seit 2 Jahren an enem Dauerzahnschmer zen am ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute919
Besuche gestern1018
Besuche Monat919
Besuche Jahr66571
Seiten heute24132
Seiten Monat24132
Bots heute97