Unsinn von Kollegen

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

Warum sollen nur Patienten Unfug von sich geben? Das können Zahnärzte genau so gut und häufig. Die ganz grotesken Nummern sollen hier zusammengestellt werden.

 

1)

 Ich war am Dienstag, den 11.11. zu jährlichen Vorsorgeuntersuchung bei meinem Zahnarzt.Dabei wurde mir Zahnstein entfernt und die Zähne (hauptsächlich die Backenzähne) abgeschliffen, da ich wohl Nachts zu sehr knirsche (ich werde in 2 Monaten auch eine Schiene bekommen). Nun fällt es mir seitdem sehr schwer feste Nahrung mit den beschliffenen Zähnen zu kauen, da das mit eingen Schmerzen verbunden ist. Ich habe schon ein bisschen versucht mich zu informieren und vermute, dass beim Abschleifen zum Teil das Zahnbein freigelegt worden ist. Ich würde gerne wissen, ob eine Besserung zu erwarten ist, oder ob ich nocheinmal den Zahnarzt aufsuchen soll.

Kommentar

Das nächste Mal darf der Patient beim Zahnarzt schleifen.

 

2)

Es schreibt ein Patient "Sorrow86" nach der Behandlung bei einem "ganzheitlichen" Zahnmediziner in München, der ihm einen Tag nach einer WSR an einem oberen Frontzahn beim Heimatzahnarzt in Kassel genau diesen Frontzahn einfach zog, wohlgemerkt oberer Frontzahn bei einem 24 jährigen Mann: "Ja ich glaube über das Blut sollten die Gifte rausgezogen werden und von der Tamponade mit der Salbe gebündelt werden. Der Zahnarzt meinte beim zweiten und dritten mal auskratzen dass es nach Gift stinken würde."

 Kommentar

Wortgift war das 

 

3)

In meinem Forum schreibt Carsten87 im August 2009: "-Schneidezahn vorne tat im Dezember 1 Woche am Stück immer mehr weh - Wurzelbehandlung war nötig, wurde durchgeführt und es war wieder alles wunderbar. - Anfang April wieder Schmerzen von jetzt auf gleich in dem Zahn, pochend. Wurzelspitzenresektion wurde gemacht, wurde auch eine Zyste gefunden und entfernt und es war wieder alles gut. - Mitte Juni wieder ein Schmerz darin, ich ging zum Zahnarzt und bekam ein Medikament (Ledermix) zur Beruhigung rein. Dies half so lala. Aber irgendwie war es doch noch 2-3 Wochen bis zum nächsten Termin ganz erträglich.  Mitte Juli dann nachdem der Schmerz wieder stärke wurde, wurde eine erneute WSR angeordnet und zuvor der Wurzelkanal nochmal neu aufgefüllt mit einer Zementfüllung (heiß meine ich hätte mein ZA noch dazu erwähnt). Bei der erneuten WSR wurde wieder eine Zyste gefunden *) und entfernt. Doch diesesmal nicht die erwartete Verbesserung. ..."

 Kommentar

Zystenfinden und Zytenentfernen macht dem Behandler Spaß. Das gilt auch finanziell.**)

*) ist zahnmedizinisch ausgeschlossen. **) Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt für die WSR ohnehin schon zuviel und für eine gleichzeitige Zystenentfernung, die beim Kollgen hier vermutlich keine 10 Sekunden zusätzlich dauert, noch einen erklecklichen Betrag dazu. Betriebswirtschaftliche Optimierung betreibt der Mann.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Claudia's Avatar
    Hallo Herr Wagner, ich war am 19.03.13 bei Ihnen in der Praxis. Ich habe ja schon sehr lange diese Gesichtsschmerzen in der rechten Gesichtshälfte. Die Krone vom Schneidezahn wurde mal gewechselt und danach fingen ja alle Probleme an. Eine WSR...
  • julia's Avatar
    Niemand? Schade. Dann werde ich halt anrufen und das dort angewandte Gerät erfragen.
  • julia's Avatar
    habe ebenso eine Steilstellung der HWS inkl. ausgeprägter Fehlhaltung - was ich aber schon vor Anfertigung des MRT wusste. Ich mache künftig 5x wöchentlich Sport. Muskelaufbau 3x, 2x Schwimmen (unter Wasser, nicht die "Entenhaltung"!) zur...
  • julia's Avatar
    Testet Peapure gegen Neuropathie, Wirkstoff Palmitoylethanolamid. Ist pflanzlich. Ich nehme es seit gut einem Monat und die Brennschmerzen sind verschwunden. Natürlich nicht die aktuellen Schmerzen in der HWS und das Ziehen im Kiefergelenk.
  • julia's Avatar
    ich suche eine ursächliche Behandlung und keine symptomatische. Ich bin jung, körperlich bis auf die Fehlstellung des Kiefergelenkes sowie Kopfgelenkes völlig gesund, warum soll ich mich mit einem Medikamentencocktail, der bei mir ja noch...
  • Manu's Avatar
    Hallo Dani, Leider sind die Bescherden nicht zu 100 % verschwunden, sie sind in gewissen Abständen latend da. Ich habe zum Glück einen sehr guten Zahnarzt, dem vertrauen kann und welcher auch interdisziplinär mit meinem Neurologen...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten

    Tatiana19.08.2014 21:17
    Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Hey! I know this is kinda off topic however , I'd figured I'd ask. Would you be interested in exchanging ...
     
  • Der Kieferfräser von Speyer

    h. p.16.08.2014 01:07
    Gesund beginnt im Mund
    Und hört im Arsch auf. Kein anderer Facharzt zockt derart an der Kasse vorbei ab. Und darf das auch ohne ...
     
  • Respekt vor Amalgamfüllungen bitte

    Christine9210.08.2014 21:11
    RE: Respekt vor Amalgamfüllungen bitte
    Nachdem mir eine Zahnärztin versicherte, dass ich 8 kariöse Stellen im Mund hätte und sie mir als ...
     
  • Neuropathie Differential Diagnose beim Wagner praktisch

    Christopher10.08.2014 11:23
    Neuropathie Differential Diagnose beim Wagner praktisch
    Another major issue is the fact that the blades of synthetic grass are prone to falling out. A search ...
     
  • Und wieder ein Tiefschlag für Ca-OH

    h. p.09.08.2014 01:42
    Prof. Dr. Walkhoffs ChKM-Lösung
    Damit wäre der Nobelpreis für Medizin angebracht gewesen. Walkhoff war nebenbei der erste, der ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute928
Besuche gestern1425
Besuche Monat23205
Besuche Jahr225790
Seiten heute20221
Seiten Monat142016
Bots heute89