Tinnitus ist harmlos

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Lesen Sie auch die Artikel  Tinnitus - da wird zuviel spekuliert  und  Tinnitus Patienten haben gehäuft TMD

 

Zitat aus dem empfehlenswerten Artikel "Tinnitus Mythen und Fakten " von Karl C. Mayer, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie:

 

Der übliche Verlauf:

TinnitusAls Notfall werden Sie zu einer nachgewiesenermaßen wirkungslosen Infusionstherapie gedrängt, vielleicht sogar einer Sauerstoffüberdruckbehandlung. Effekte liegen in Studien auf dem Placeboniveau- das heißt nicht dass es dabei nicht besser werden kann, - vermutlich aber nur dann, wenn es von alleine ebenfalls  besser geworden wäre.   Wenn es nicht besser wird, dann kann man zunächst alles mehrfach wiederholen. Nachdem Sie nun so lange Notfall waren, bieten Ihnen in der Regel die selben Ärzte eine Regtrainingtherapie an. Dort bekommen Sie erklärt, dass Tinnitus harmlos ist. Die wirkungslose Notfallbehandlung (oft genug in der Klinik) bezahlt die Kasse. Die komplizierten Erklärungen, dass Tinnitus harmlos ist und Sie nur weghören lernen müssen, müssen Sie jetzt selbst bezahlen. Diese helfen tatsächlich. Notwendig geworden sind sie aber oft nur, weil man Ihnen lange genug eingeredet hat, dass Sie eine schlimme Krankheit haben.  

Ende des Zitats

 

  Anlaß dieses Artikels ist  ein gerade eben erlebter Fall von Wirkungslosigkeit der zahnärztlichen Schiene bei Tinnitus. Patientin Frau Z. (52) erlitt vor 4 Wochen einen plötzlichen Anfall von Tinnitus (Klingeln im Ohr) , der sich - wie oben zu lesen erwartungsgemäß - durch Infusionstherapie UND Sauerstoffüberdruck Behandlung nicht besserte. Als Alternative schlug der behandelnde HNO-Arzt eine Schienenbehandlung vor. Mit diesen Informationen kam die Privatpatientin zu mir. Am liebsten hätte ich Frau Z. direkt den oben zitierten Artikel des Neurologen Mayer zu lesen gegeben. Andererseits muss auch ein Gutmensch Zahnarzt Joachim Wagner an die Betriebswirtschaft denken. 

Also erhielt Frau Z. von mir die Information, dass die Erfolgswahrscheinlichkeit einer Schienenbehandlung bei Tinnitus ungefähr auf Placeboniveau, nämlich etwa einem Drittel der Fälle liegen würde. Da auf der anderen Seite abrechnungstechnisch keinerlei Probleme in Sicht kamen und kein Zahn unter der Behandlung zu leiden hätte, einigten wir uns auf einen Versuch. Heute stellt sich heraus, dass der Versuch leider fehlgeschlagen ist, wie allerdings von vornherein anzunehmen war. 

Kommentare   

 
0#1DankeCharity2009-11-06 23:42
:o

Bei mir klingelts auch schon eine ganze Weile...

und ehrlich - ich hatte schlicht keine Lust mich durch die ganze ärztliche Kunst durchreichen zu lassen...

Schiene - wofür, ich knirsche nicht.

Und meinen Chef abschaffen *G* geht so auch nicht, frau lebt schliesslich auch von der Hand in den Mund.

Meine Erfahrung - Gelassenheit hilft ungemein.

Danke für den Artikel - der hilft mir ordentlich weiter.

Grüsse und schönes Wochenende

Charity, die Zahnzicke...
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die neuesten Forumbeiträge

  • Chef's Avatar
    Hallo Sabs, Sie schrieben: meine ganze Geschichte habe ich ja schon unter dem Thread "Zahnschmerzen gehen nicht weg" geschildert und ich war auch beim Neurologen, der eine Neuralgie festgestellt hat und mir Amitriptylin verschrieben hat. Bis...
  • Chef's Avatar
    Hallo Silke Sie schrieben: Meine Schmerz-Karriere beginnt vor knapp zwei Jahren nach einer Wurzelbehandlung. Meine Zahnärztin ist davon überzeugt, dass solche Schmerzen nur vom Zahn kommen können und macht 5 Mal eine Wurzelbehandlung; immer...
  • Kleinlein's Avatar
    Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort, lieber Herr Doktor Wagner! Sie haben mir sehr geholfen! Zu Ihrer Frage bezüglich der Schmerzstärke würde ich sagen, dass der Schmerz sich hauptsächlich zwischen *3-5* bewegt. In Ausnahmefällen...
  • orchidee's Avatar
    Hallo, habe im april den zahn 46 fuer eine vollkeramikkrone beschliffen bekommen. Vorher hatte er eine amalgam, dann lange Jahre eine kunststoffuellung. Der zahn ist vital. Leichten druck hatte ich hier ab und zu schon mal, aber nicht der rede...
  • Raven's Avatar
    Hallo Liebe Forengemeinde! Dienstag hatte ich starke Zahnschmerzen, ich ging zu meinem Zahnarzt, und er entdeckte sehr entzündetes Zahnfleisch zwischen den beiden hinteren Backenzähnen rechts. Er machte dort etwas Zahnstein weg, Salbe rein. Ich...
  • Dany's Avatar
    Sehr geehrter Herr Wagner, Ich versprach mich zurück zu melden. Mein Schmerztherapeut gab mir nicht das Gabamazepin mit dem Hinweis, dass es ein altes Medikament ist und vom Gabapentin abgelöst. Vom Amitriptylin bekomme ich einen Ruhepuls von...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten

    Juana18.07.2014 08:34
    Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    I think that is one of the such a lot important information for me. And i am happy reading your ...
     
  • Schmerzen rechts oben seit Kieferhöhlen OP schlimmer

    Anett15.07.2014 15:53
    RE: Schmerzen rechts oben seit Kieferhöhlen OP schlimmer
    Hallo,das ist ja krass! Vielleicht sollte mittels Aufnahme u Kontrastmittel geschaut werden ob sich da ...
     
  • Schnellbegründung für Glas Ionomer Material

    henry08.07.2014 07:16
    neu auf alt
    mich würde auch sehr interessieren, wie es mit dem nachfüllen von neuem GIz auf altem GIZ aussieht.
     
  • Daunderer kann nichts mehr

    Giftkopf01.07.2014 14:59
    Daunderer
    Auf jeden Fall und der Superintelligen te dieser Seite hier, hat selbst soviel Quecksilber geschüffelt ...
     
  • CHKM, Jodoform und Dr. Walkhoff

    h. p.29.06.2014 18:54
    Die Farbe beißt sich ein
    Nein, Herr P. Sie befinden sich hier auf der Internet Plattform "Form und Farbe (des Ersatzes) beißen ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute1051
Besuche gestern1155
Besuche Monat24958
Besuche Jahr192622
Seiten heute16377
Seiten Monat197632
Bots heute102