Anti CMD und Anti Fibromyalgie Mittel Milnacipran

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Lesen Sie auch die Artikel  Schienen sind bei Myoarthropathien nichts nütze  und  Schmerzmittel Hitliste bei Neuropathien

 

Mitte der 80-er Jahre des letzten Jahrhunderts entwickeln Forscher beim französischen Pharmaunternehmen Pierre Fabre eine chemische Verbindung, zuerst unter dem Codenamen  F 2207 oder auch Midalcipran, später in Milnacipran umbenannt. Die beiden Entwickler des Präparats M. Briley und C. Moret schreiben bereits 1991 nach mehrjährigen Untersuchungen der Substanz an Labortieren, dass sich Milnacipran von den Antidepressiva der ersten Generation durch eine relativ saubere Wirkung nur auf die Konzentration der beiden Neurotransmitter (Botenstoffe) Serotonin und Noradrenalin abhebt.

 

Aus einer wissenschaftlichen Zusammenfassung

Treatment options and patient perspectives in the management of fibromyalgia: future trends
Kim Lawson
Biomedical Research Centre, Sheffield Hallam University, Faculty of Health and Wellbeing, Sheffield, UK

von 2008 dazu folgendes Zitat

Milnacipran relieves pain symptoms and improves measures of quality of life (eg, PGI and FIQ scores) associated with FM (Vitton et al 2004; Gendreau et al 2005). A reduction of pain by 50% or greater was observed in up to 37% of the patient population and a greater improvement in pain reduction was recorded in non-depressed subjects treated with milnacipran. These findings are consistent with the analgesic effects of milnacipran, like those of duloxetine, not being as a consequence of improvement of mood. The durable efficacy of milnacipran as a treatment of FM has been demonstrated in 15-week, 6-month, and 12-month RCTs where multidimensional symptom improvement was reported (Clauw et al 2007a, b; Goldenberg et al 2007).
The SNRIs, duloxetine and milnacipran, are well tolerated because they do not interact with adrenergic, cholinergic, or histaminergic receptors, or sodium channels and thereby lack many of the adverse effects of TCAs. It is of note, however, that insomnia was a frequently reported adverse effect for duloxetine in a condition that presents sleep dysfunction as a major symptom (Arnold et al 2004, 2005; Russell et al 2008).

Ende Zitat

Übersetzung


Milnacipran Symptome lindert Schmerzen und verbessert die Lebensqualität (z.B. PGI und FIQ scores) von Fibromyalgie (FM) Kranken (Vitton et al 2004; Gendreau et al 2005). Eine Reduktion der Schmerzen um 50% oder mehr wurde bei bis zu 37% der Patientenpopulation und eine Verbesserung der Schmerzlinderung wurde in nicht-depressiven Patienten, die mit Milnacipran behandelt worden waren, beobachtet. Diese Ergebnisse sind mit der analgetischen Wirkung von Milnacipran, wie die von Duloxetin, in Einklang, also nicht eine Folge der Verbesserung der Stimmung. Die dauerhafte Wirksamkeit von Milnacipran zur Behandlung von FM wurde in 15-wöchigen, 6-Monats-und 12-Monats-RCTs, in denen mehrdimensionale Symptom Verbesserung berichtet wurden (Clauw et al 2007a, b; Goldenberg et al 2007).

Die SNRIs, Duloxetin und Milnacipran, sind gut verträglich, weil sie keine Wechselwirkung mit adrenergen, cholinergen oder Histamin-Rezeptoren, oder Natrium-Kanälen aufweisen und damit nur wenige der vielen negativen Auswirkungen der TCA (Tricyclischen Antidepressiva, z.B. Amitriptylin) haben. Jedoch sollte angemerkt werden, dass Schlafstörungen ein häufig berichteter unerwünschter Effekt von Duloxetin ist, und das bei einem Zustand, bei dem Schlafstörungen ein Hauptsymptom darstellt (Arnold et al 2004, 2005, Russell et al 2008).

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die neuesten Forumbeiträge

  • Chef's Avatar
    Hallo Sabs, Sie schrieben: meine ganze Geschichte habe ich ja schon unter dem Thread "Zahnschmerzen gehen nicht weg" geschildert und ich war auch beim Neurologen, der eine Neuralgie festgestellt hat und mir Amitriptylin verschrieben hat. Bis...
  • Chef's Avatar
    Hallo Silke Sie schrieben: Meine Schmerz-Karriere beginnt vor knapp zwei Jahren nach einer Wurzelbehandlung. Meine Zahnärztin ist davon überzeugt, dass solche Schmerzen nur vom Zahn kommen können und macht 5 Mal eine Wurzelbehandlung; immer...
  • Kleinlein's Avatar
    Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort, lieber Herr Doktor Wagner! Sie haben mir sehr geholfen! Zu Ihrer Frage bezüglich der Schmerzstärke würde ich sagen, dass der Schmerz sich hauptsächlich zwischen *3-5* bewegt. In Ausnahmefällen...
  • orchidee's Avatar
    Hallo, habe im april den zahn 46 fuer eine vollkeramikkrone beschliffen bekommen. Vorher hatte er eine amalgam, dann lange Jahre eine kunststoffuellung. Der zahn ist vital. Leichten druck hatte ich hier ab und zu schon mal, aber nicht der rede...
  • Raven's Avatar
    Hallo Liebe Forengemeinde! Dienstag hatte ich starke Zahnschmerzen, ich ging zu meinem Zahnarzt, und er entdeckte sehr entzündetes Zahnfleisch zwischen den beiden hinteren Backenzähnen rechts. Er machte dort etwas Zahnstein weg, Salbe rein. Ich...
  • Dany's Avatar
    Sehr geehrter Herr Wagner, Ich versprach mich zurück zu melden. Mein Schmerztherapeut gab mir nicht das Gabamazepin mit dem Hinweis, dass es ein altes Medikament ist und vom Gabapentin abgelöst. Vom Amitriptylin bekomme ich einen Ruhepuls von...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

GTranslate

Besucher

Besuche heute239
Besuche gestern1242
Besuche Monat26642
Besuche Jahr194306
Seiten heute13236
Seiten Monat206499
Bots heute48