Komposite Farbpaletten sind insuffizient

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Wer als Verarbeiter von Charisma und ähnlichem genauer hinschaut, findet, dass die ästhetische Wirkung gerade im hellen Bereich (Vita A1, B1) oft nicht so wird, wie es gedacht war. Häufig stellt sich nach der Politur heraus, dass die Farbe zu dunkel wirkt. Auch dann, wenn ausschließlich helle Töne aus dem Sortiment des Herstellers verwendet wurden. Warum ist das so?

Links befindet sich Charisma A1 in einer 0,3 mm Schicht zwischen zwei Glas-Objektträger, rechts Solitaire A3 ebenso dick. Die obere Aufnahme erfolgte mit Blitz auf einer dunklen Tischplatte, die untere Aufnahme ohne Blitz im Durchlicht vor einem Fenster.

Wer sich noch an einen der ersten Seitenzahn-Kunststoffe erinnert, nämlich "Occlussin", weiß, dass das Material sattgelb (Vita B4 oder noch gelber) aussah. Sobald aber das Material in eine Seitenzahnkavität gegeben wurde, erschien plötzlich der Zahn heller. Die Opazität des Stoffs machte den Unterschied. Occlussin war fast vollopak, d.h. selbst in zehntel Millimeter dicken Schichten ging kaum noch Licht durch. Leider ist das Material nicht mehr erhältlich. Stattdessen steht aber von Kulzer "Solitaire" zur Verfügung.Und Solitaire ist erheblich opaker, als die typischen Komposites. Ein solches Material fehlt in den üblichen Sortimenten.

Tipp: ist das Dentin bombenfest, aber verfärbt, braucht eben nicht mehr gebohrt werden bis es wieder hell wird, sondern kann mit Solitaire abgedeckt werden.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Haferling's Avatar
    Hallo nochmal, habe jetzt ein Bild von den besagten vorderen Zähnen, aber entweder funktioniert das Einstellen nicht mehr oder ich bin zu blöd :( . Also, nach einer Woche Schiene tut sich kaum etwas, außer dass der Schmerz ein wenig...
  • Ronny's Avatar
    Hier nochmal der Quadrant vergrößert und mit mehr Kontrast. Leider sind beim Scan vom Analogfilm immer Interferenzstreifen zu sehen. OPG_AnalogScan2.jpg Gruß ROnny
  • Ronny's Avatar
    Hier nochmal eine Scan eines 2.5 Monate alten Analogfilms. Im Unterkierfer ist 37 EX (im Bild ja noch zu sehen), im Oberkiefer sind alle Zähne zwischen den 3ern extrahiert, da ist jetzt eine Teilprothese eingegliedert. Vielleicht ist im...
  • Ronny's Avatar
    Hallo Gregor, die Anästhesie ist gestern nach ein paar Stunden wieder weggegangen. Heute früh beim Aufwachen habe ich dann gleich wieder eine in 34/33 "gescheuert" bekommen, Zähne dort sind aber tadellos, kein Karies im Röntgen und...
  • missy's Avatar
    Hi, Die Kombi ist Carbamazepin,Gabapentin und amitryptelin. Viele Grüße
  • Gregor's Avatar
    Hallo Nik, es gibt in der Medizin leider keine Garantien, daher kann man eher nicht von übersehen sprechen, da die Reste - wenn sie denn da sind - so fein sind, dass da selbst die Vergrößerung vom OP-Mirkoskop nicht ausreicht. In der Zeit,...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute373
Besuche gestern1011
Besuche Monat373
Besuche Jahr35381
Seiten heute26781
Seiten Monat26781
Bots heute110