Neuropathisches Schmerzmodell

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Lesen Sie auch die Artikel  Kopf- und Kieferschmerzen nach Plombieren   und  Neuropathischer Härtefall des Trigeminus

Phase 1 bis 3

Das oben abgebildete Schmerzschema wurde zuerst 1991 durch die Wissenschaftler Cervero & Laird vorgeschlagen. Phase 1:  Ein Nadelstich, oder vergleichbares verursacht einen akuten, aber nur kurz anhaltenden Schmerz im Bewußtsein (= Zentral Nerven System). Die Phase 2: Eine entzündete Stelle am Daumen führt zum tagelangen Feuern der schmerzleitenden Nerven in das Rückenmark, das selber schon innerhalb des schwarzen Kastens (= Zentrales Nerven System) liegt. Innerhalb des Rückenmarks sorgen Rückkopplungsschleifen für eine zusätzliche Verstärkung der Signale und erhöhen damit die Empfindlichkeit. Phase 3:  Beschädigungen der direkt  schmerzführenden Nervleitungen ändern die Schaltpläne im ZNS so, dass eigentlich nicht zuständige Tastsignalwege irgendwie auf die Schmerzbahnen umgeschaltet werden, was dann dazu führt, dass eine  leichte Berührung der Haut mit einer Feder zu enormen Schmerzempfindungen führt.

Die neuesten Forumbeiträge

  • Daniela's Avatar
    Zum Thema HANF nun ich habe mir jetzt die Meinung von Julia sowie von Peter durchgelesen. Um es jetzt mal ganz popelig auszudrücken: lassen wir den ganzen Psychokram mal weg ist ja im endeffekt egal und betrachten nur mal das Kiffen oder die...
  • Helen's Avatar
    Sehr geehrter Hr. Wagner, in der Rubrik Chronische Gesichtsschmerzen im Artikel "Was sollten Trigenimus Neuropathiker beachten" schreiben Sie unter Hinweise für den Behandler u.a.: "5. Das Abschleifen von jungfräulichen Zähnen zur...
  • Gregor's Avatar
    Hallo Sabrina, normalerweise macht eine Neuropathie andere Beschwerden, aber nichts ist unmöglich. Ich arbeite in Kerpen. Viele Grüße Gregor
  • MatthiasK's Avatar
    Ich hab den Artikel jetzt online gestellt: http://www.matthiaskauer.com/2014/11/dental-care-minimum-effort-for-maximum-effect/ Vielen Dank noch mal!
  • Sabrina Fuchs's Avatar
    Hallo Gregor, habe und hatte zum Glück (dafür bin ich auch wirklich sehr dankbar!) die ganze Zeit keine Schmerzen! Das habe ich meinem ZA von Anfang an auch gleich gesagt und betone dies jedesmal wieder. Es ist lediglich dieses fürchterliche...
  • Gregor's Avatar
    Hallo Sidonie, ich würde trotzdem dazu raten den Zahn einmal untersuchen und röntgen zu lassen. Sieht man eine knöcherne Auflösung um die Wurzelspitze, spricht das schon für eine lokale Infektion, die vom Zahnarzt behandelt werden kann. Nach...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:16
    Arztbewertungen im Internet
    Am 23.09.2014 wies der BGH die Klage eines Arztes gegen ein Bewertungsporta l auf Löschung seines ...
     
  • Warnung vor Jameda

    B. Hinz25.09.2014 15:02
    Warnung vor Jameda
    Viele Jahre bei Jameda gewesen und mußte nun auch die schmerzliche Erfahrung wie alle anderen hier ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute758
Besuche gestern1307
Besuche Monat33929
Besuche Jahr375523
Seiten heute17284
Seiten Monat183849
Bots heute164