Glas Ionomer Material 13 Jahre im Zahn

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Bild 1

Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2010 und trägt in meinem 20.000 Zahnbilder umfassenden Archiv den Titel "Giz 13 Jahre". Wir sehen einen oberen 6-er (großer Backenzahn) von außen.

DSC_0415-3

Bild 2

An den Glanzflächen auf der rechten Wurzelwölbung und dem leichten Zahnbelag links in der Kuhle läßt sich leicht erkennen, dass der Patient schrubbende, zu weit ausholende Bewegungen mit seiner Zahnbürste ausführt.

DSC_0415-4

Bild 3

Obwohl die meisten Zahnpasten keine abrasiven (harte, spanabhebende) Stoffe enthalten, passiert durch die jahrzehntelange Intensivbearbeitung eine Riefenbildung im Wurzeldentin. Bild 3 beweist das absolut tadellose Verhalten des Glas Ionomer Materials an dieser kritischen Stelle:

  • es funktioniert 13 Jahre ohne irgendeine Verfärbung
  • alle Ränder sind mikroskopisch dicht
  • der Oberflächenabrieb durch harte Putzbewegungen entspricht ungefähr dem des natürlichen Dentins = es entstehen keine Stufen.
DSC_0415-6

Die neuesten Forumbeiträge

  • YCreature's Avatar
    Seit meiner Kindheit war ich immer wieder geplagt von Lippenherpes. Besonders wenn sie im Mundwinkel wucherten, verschlechtern sie die Lebensquallität unheimlich. Oft rissen die Mundwinkel ein, z.B. beim Essen oder sprechen. Durch neue...
  • missy's Avatar
    Hallo Julia. Mich würde mal interessieren ob die schmerzen sich durch Stress verstärken bei dir? Hat deine psychische Verfassung einen Einfluss auf die Symptome? LG Missy
  • julia's Avatar
    hatte ich auch irgendwann mal, beim HNO. Musste ich selbst zahlen.
  • Zauberschnecke's Avatar
    Danke für Eure Meinungen. Ich war ja vergangenen Freitag direkt bei der Zahnärztin und sie hat kontrolliert, ob der Zahnnerv was hat. Klopftest und Kältetest haben angeblich gezeigt, dass da alles o.k. sein soll. Sie meinte, dass es ggf....
  • Takko's Avatar
    Ich meine die digitale Volumentomographie - 3D Röntgen. Die Frage war bewusst kurz gestellt. Deine Antwort war leider weder hilfreich noch freundlich. Von daher: DAS ist doch keine Art hier aufzutreten.
  • julia's Avatar
    reine Medikation, was Hr. Dr. Wagner empfiehlt, ist leider keine Lösung. In meinem Falle zumindest nicht. Habe wie Florian erste arthrotische Veränderungen im Kiefergelenk.
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute916
Besuche gestern1157
Besuche Monat25115
Besuche Jahr409377
Seiten heute30083
Seiten Monat164917
Bots heute250