Glas Ionomer Material 13 Jahre im Zahn

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Bild 1

Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2010 und trägt in meinem 20.000 Zahnbilder umfassenden Archiv den Titel "Giz 13 Jahre". Wir sehen einen oberen 6-er (großer Backenzahn) von außen.

DSC_0415-3

Bild 2

An den Glanzflächen auf der rechten Wurzelwölbung und dem leichten Zahnbelag links in der Kuhle läßt sich leicht erkennen, dass der Patient schrubbende, zu weit ausholende Bewegungen mit seiner Zahnbürste ausführt.

DSC_0415-4

Bild 3

Obwohl die meisten Zahnpasten keine abrasiven (harte, spanabhebende) Stoffe enthalten, passiert durch die jahrzehntelange Intensivbearbeitung eine Riefenbildung im Wurzeldentin. Bild 3 beweist das absolut tadellose Verhalten des Glas Ionomer Materials an dieser kritischen Stelle:

  • es funktioniert 13 Jahre ohne irgendeine Verfärbung
  • alle Ränder sind mikroskopisch dicht
  • der Oberflächenabrieb durch harte Putzbewegungen entspricht ungefähr dem des natürlichen Dentins = es entstehen keine Stufen.
DSC_0415-6

Die neuesten Forumbeiträge

  • surfost's Avatar
    Hallo Gregor, Danke für deine rasche Antwort. Bin gerade erst von einer Dienstreise heimgekommen, deshalb kommt meine Antwort erst so spät. Habe nun etwas experimentiert. Sobald ich ein Glas mit etwas kälterem Wasser im Mund "hin und...
  • jens_78's Avatar
    Hallo, hoffe mir kann hier jemand endlich helfen. Ich bin im November 2010 auf meine rechte Gesichtshälte auf harten Boden gestürzt. Nach dem Sturz war nichts mehr wie es einmal war. Immer wieder auftretendes starkes Pochen (Schmerzstärke...
  • Haferling's Avatar
    Hallo Neuro ;-), ganz herzlichen Dank für die Beschreibung. Ich habe in 2 Wochen meinen Termin beim Orthopäden... Hat Dir Dein Orthopäde weiterhelfen können aufgrund Deiner "Eigendiagnose"? Ich habe bei meinem so meine Bedenken, werde es aber...
  • neuro123's Avatar
    Hallo, bei mir waren es über 8 Monate mit ähnlichen Symtomen. MRT,CT, Röntgen des gesamten Kiefers beim Kieferchirurgen, Zahnarzt, Neurologische Ambulanz in der Klinik und eine Neurologin, die mir Carpamezepin in Wahnsinnsdosen verschrieben hat,...
  • Gregor's Avatar
    Hallo Jörg, vorab: Schmerzen nach Behandlungen der Zähne können leider vorkommen. Es ist zwar ein schönes Wunschdenken, dass man einfach zum Zahnarzt geht und nachher ist alles wunderbar, aber in der Realität sieht man leider oft Fälle, in...
  • surfost's Avatar
    Guten Tag, Mein Name ist Jörg und komme aus Österreich. Bin froh das ich dieses Forum gefunden habe und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Tip geben kann wie es nun weitergehen sollte. Meine Geschichte: Am 18.09 2014 ging ich zum...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:05
    Bitte helft uns
    Hallo. Meine Tochter ist 3.5 Jahre alt. Wir haben am 30.10. einen OP Termin. Sie hat durch einen Sturz ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Pu100025.09.2014 17:24
    Arztbewertungen im Internet
    Die Bewertung des Zahnarztes, der verurteilt wurde, mir ein Schmerzensgeld von 6.000 € zu zahlen und ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute619
Besuche gestern1044
Besuche Monat27230
Besuche Jahr27230
Seiten heute17833
Seiten Monat193696
Bots heute203