Schmerztherapie: der Fall aus dem wirklichen Leben

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Eine Patientin beschreibt ganz aktuell im Forum dieser Seiten eine unerfreuliche Leidensgeschichte, die eindrücklich zeigt, warum auch der zahnmedizinische Praktiker an der Front ein Mindestmaß an Gespür dafür entwickeln sollte, wenn ein Fall völlig aus dem Ruder läuft.

Im konkreten Fall hier geht es um Schmerzen. Und zwar besonderen Schmerzen. Nicht die einfache Sorte, die anzeigt, dass irgendein Zahn, irgendein Zahnnerv oder das Zahnfleisch schwächelt, sondern andere nämlich zweckfreie Schmerzen. Diese gaukeln dem bewußten Teil der Körperwahrnehmung starke bis sehr starke Schmerzen im zahnmedizinischen Hauptkampfgebiet: Zähne, Kiefer, Knochen, Gelenk .... vor. Und hier ist das Problem: wie kann man unterscheiden, ob der Schmerz verrückt spielt, oder nicht?

Sehen Sie hier selbst.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Die neuesten Forumbeiträge

  • Dani's Avatar
    Ihr Lieben, heute habe ich meinen Knochenaufbau für ein später folgendes Implantat hinter mich gebracht. Ich hatte und habe solche Angst vor dem, was jetzt an Schmerzen folgt :( Noch geht es, ich merke Wundschmerzen (die sind aber ja auch...
  • Daniela's Avatar
    Hallo Julia ich hatte Deinen Eintrag gelesen aber nicht geantwortet da ich Dir leider kein sinnvolles Feedback geben kann. Das einzige was ich dazu beitragen kann ist das ich mich auch schon mit Biofeedback beschäftigt habe bei meiner Recherche...
  • Claudia's Avatar
    Hallo Herr Wagner, ich war am 19.03.13 bei Ihnen in der Praxis. Ich habe ja schon sehr lange diese Gesichtsschmerzen in der rechten Gesichtshälfte. Die Krone vom Schneidezahn wurde mal gewechselt und danach fingen ja alle Probleme an. Eine WSR...
  • julia's Avatar
    Niemand? Schade. Dann werde ich halt anrufen und das dort angewandte Gerät erfragen.
  • julia's Avatar
    habe ebenso eine Steilstellung der HWS inkl. ausgeprägter Fehlhaltung - was ich aber schon vor Anfertigung des MRT wusste. Ich mache künftig 5x wöchentlich Sport. Muskelaufbau 3x, 2x Schwimmen (unter Wasser, nicht die "Entenhaltung"!) zur...
  • julia's Avatar
    Testet Peapure gegen Neuropathie, Wirkstoff Palmitoylethanolamid. Ist pflanzlich. Ich nehme es seit gut einem Monat und die Brennschmerzen sind verschwunden. Natürlich nicht die aktuellen Schmerzen in der HWS und das Ziehen im Kiefergelenk.
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

GTranslate

Besucher

Besuche heute1154
Besuche gestern1501
Besuche Monat24932
Besuche Jahr227517
Seiten heute21537
Seiten Monat147600
Bots heute134