Neues vom Phantomschmerz des Berichterstatters J.W. hier

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 



Kurze Vorgeschichte: Der Weisheitszahn 48 wurde am 15. Feb. 2006 entfernt. Seit dieser Zeit gab es praktisch jeden Tag eine etwa 15 Minuten anhaltende Schmerzepisode. Die Intensität und Dauer dieses "Erinnerungsschmerzes" verringerte sich über die folgenden 6 Wochen, nahm aber erstaunlicherweise in den vergangenen 2 Wochen wieder zu.

Am Donnerstag 20. April 2006 kam es zu einem bisher nicht erlebten Höhepunkt des Schmerzes. Beginnend um 18:20 steigerte sich der Phantomschmerz innerhalb von 4 Minuten auf einen Rekordwert von 80 (das ist so heftig, dass eine Ablenkung durch einen Konkurrenzschmerz, z.B. mit Fingernagel das Zahnfleisch perforieren, nichts mehr nützt) auf der maximal 100 erreichbaren Visuellen Analog Skala für etwa 1 bis 2 Minuten. Glücklicherweise ließ der Schmerz dann doch recht schnell wieder nach, und nach 15 Minuten war der Spuk vorüber.

Schmerzbeschreibung: Es ist kein richtiger Zahnschmerz, sondern eher ein heller Knochenschmerz, etwa wie man sich das Gefühl vorstellt, im nichtbetäubten Kieferknochen eine Fräse rotieren zu lassen. Auch ist es schwer, während der Attacke eine genaue Ortung anzugeben. Bei schwacher Intensität ist der Schmerz im Gebiet des gezogenen 48, wenn es härter kommt, scheint es 2 Schmerzbereiche zu geben: 48 und 16.

Circadianer Rhytmus
: Am Mittwoch 19.04 war der Schmerzgipfel um 19:00 bis 19:05, am Do 20.04 um 18:25, am Fr nicht notiert, muß aber auch etwa um die Zeit gewesen sein, am Sa 22.04 (heute) war er um 19:05 mit einem Spitzenwert von 40 aber einem sehr langen Nachschmerz mit niedriger Intensität von etwa 10 (lästig, aber Schmerztablette lohnt nicht).

Es ist kein Zahnschmerz, denn

  • er ist nicht durch typische Reize auslösbar (reagiert nicht auf kalt/warm/süß/zubeißen,
  • der Schmerz tritt nie (!) nachts auf,
  • er hat ganz offensichtlich keinen Bezug mehr zu den Nozizeptoren (schmerzleitende Nervenfasern) aus der Gegend des gezogenen 48; denn dort ist durch Druck kein Schmerz auslösbar.
  • der Phantomschmerz ist durch typische Schmerzmittel schlecht beeinflußbar: 4 Aspirin 0,325 g = 1,3 g eine Stunde vor der Phantomschmerzzeit eingenommen, verringern allenfalls die Intensität, härtere Pharmaka wie Valoron versagen völlig.
Fortsetzung folgt

Die neuesten Forumbeiträge

  • Randro's Avatar
    P1080213.jpg Hallo, ist dieser zahnlose Kiefer verheilt? Lässt sich etwas im Oberkiefer Bereich 25-27 erkennen (Durchbruch Kieferhöhle) schlimm? Muss man da etwas machen oder lassen sich nun auch Implantate setzen?
  • Gregor's Avatar
    21 Jul 2015 19:37
    Hallo Petra, schön, dass du noch lebst :D Das mit der Lücke kann sein, dass sie dann nicht tragbar ist, das kann ich halt nicht abschätzen. Genaugenommen sieht man nur die Knochenauflösung durch die Entzündung, aber je nach Patient sag ich...
  • Ronny's Avatar
    Hallo Julia, ein topisches Lokalanästhetikum in dieser Form wird weder Nerv-Gerfäßkontakte noch demyelinisierte Nerven beeinflussen. Da könnte man auch mit Homöopathie auf den Placeboeffekt warten. Dies wird jedoch weder der Arzt noch...
  • Florian1989's Avatar
    Mein Text gibt keinen Anlass dazu. Du bist nicht neutral, sonst würdest du das eher Juia schreiben, da sie weiter stichelt, beleidigt und provoziert :D Du liest dich hier ein bisschen quer und glaubst, danach ein Urteil über die Wahrheit...
  • missy's Avatar
    Posts zu löschen um danach weiter zu sticheln macht keinen Sinn! Dein Text, Florian, gibt Anlass deutlich an dem Wahrheitsgehalt zu zweifeln.Und jetzt Schluss hier! Schon aus Respekt vor denen, die sich hier Hilfe erhoffen und keine...
  • Florian1989's Avatar
    Wie nicht anders erwartet, provoziert Julia weiterhin und lügt bzgl. des Wahrheitsgehalts ihrer Posts. Ich habe meine Posts gelöscht, um damit ein Zeichen in Richtung "Ruhe" zu setzen. Es ging in ihnen um persönliche Dinge, die in einem Forum...
Powered by nZambi!

Neueste Kommentare

  • Warnung vor Jameda

    Frau I.14.03.2015 11:21
    Jameda
    Genau meine Erfahrung! Ich bin 1000 km zum eine Scheinarzt gefahren aufgrund der gefälschte ...
     
  • Grundsatzartikel: Was bedeutet "Neuropathie" des Trigeminus

    Roma06.02.2015 17:02
    Dauerschmerz
    Falls kostenlos bitte ich um einen Rat. Ich leide seit 2 Jahren an enem Dauerzahnschmer zen am ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:35
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Warnung vor Jameda

    Wolfgang Steffens26.11.2014 20:34
    Jameda ist (fast) wertlos
    Bei einer Durchschnittsbe wertung von rund 1,2 wird wohl jedem Patienten klar sein, daß jameda eher ein ...
     
  • Vollnarkose für Milchzähne ?

    Sylvia22.10.2014 14:16
    Bitte helft uns
    --------------- --------------- --------------- ------------- Ich habe am 30.10. Vollnarkose Termin bei ...

GTranslate

Besucher

Besuche heute198
Besuche gestern690
Besuche Monat18377
Besuche Jahr187173
Seiten heute16511
Seiten Monat162741
Bots heute73