Zyklus beeinflusst Schmerz und Kernspinfoto vom Kiefergelenk

Lesen Sie auch die Artikel  Kiefergelenke werden nur bei Frauen operiert   und  Biss spezial 10 und ein Kunststoff Opfer

 

Das ist doch eine eindeutige Aussage: Der Schmerz bei TMD (Schmerzen in der Umgebung der Kiefergelenke) und die Phase des weiblichen Menstruationszyklusses sind eng verbunden. In der sekretorischen Phase (nach dem Eisprung, ca. 12-16 Tage vor der nächsten Menstruation) nimmt der TMD Schmerz zu. Das ist statistisch hochsignifikant (p=0,005) abgesichert.

Außerdem ist im Kernspinbild vom Kiefergelenk die hintere Befestigung der Gelenkscheibe in der sekretorischen Phase des Zyklus durch mehr Kontrast hervorgehoben. Das legt einen direkten Einfluss des Gelbkörperhormons auf das weibliche Kiefergelenk nahe.

Eine wichtige Nebenbeobachtung: Eine Verlagerung der Scheibe im Kiefergelenk nach vorne ohne gleichzeitige Verkleinerung des Gelenks („anterior disk displacement without reduction of the temporomandibular joint“) ist regelmäßig mit Schmerzen verbunden.

Kommentar verfassen