Internet Ausstellung „Schmerzgeschichte“ – wichtige Bilder, Text leider englisch

Bewerte diesen Beitrag

Diese Ausstellung ist auch für nicht Nicht-Englisch-Sprechende interessant. Denn alle Bilder sind im Großformat hinterlegt und zeigen wichtige Stationen n der Geschichte der Schmerzforschung. Natürlich liegt der Schwerpunkt der Darstellung im englischsprachigen Raum, zeigt also bevorzugt die Forschung im Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Weil aber Bilder oft mehr als 1000 Worte sagen, ist dieser geschichtliche Rundgang auf jeden Fall empfehlenswert.

Kommentar verfassen