Neuropathie Patientin Nummer 31 der Praxis

Bewerte diesen Beitrag

 Lesen Sie auch die Artikel  Mischfall Hyperästhesie – Höckerbruch  und  Der Internet Zahnarzt fasst konkret an

 

Den Zahn 24 (ist der 2. von links) möchten wir doch bitte aufbohren, wurzelbehandeln, oder mindestens die Füllung erneuern, bittet die Patientin. Die Füllung ist die relativ winzige hellgraue Masse in der Kaufläche des Zahns 24. Eine etwas größere Füllung aus Amalgam sehen Sie als ganz weiße Masse im Zahn 26 (4. Zahn von links).

Die 27 jährige Patientin hatte am Wochenende Schmerzen bis zum Spitzenwert von VAS=8. Nachts ist Ruhe. Die Zähne links oben 23-27 reagieren nicht verstärkt auf die Klopfprobe, sind nicht unterschiedlich stark kälteempfindlich und sind auch mit dem Weichholz auf Kaudruck gut belastbar.

Von der Krankengeschichte her wissen wir, dass die Patientin seit mindestens 4 Jahren starkes Kiefergelenksknacken hat, und wiederholte Schmerzattacken im Bereich des linken Ohres hat. Sie erhielt bisher 3 Aufbissschienen, ohne erkennbare Wirkung.

Der Schmerz ist jetzt zurückgegangen, ist für die Patientin aber ganz deutlich im Zahn 24 zu lokalisieren. Mit etwas Fantasie kann man sich als Behandler eine leichte Verdunklung an der Wurzelspitze des 24 einbilden. Und wenn die Patientin noch 2 mal mit so starken Schmerzen zum Zahnarzt geht, wäre es durchaus vertretbar, diesen Zahn mal eben schnell zu devitalisieren (Wurzelbehandlung durchzuführen).

Aber das wäre dann der Anfang einer langen Serie von Mißerfolgen. Angefangen von der (aus Sicht der Patientin) mißlungenen Wurzelbehandlung, über mehrere vergebliche Wurzelspitzenresektionen beim Kieferchirurg bis hin zur Extraktion des Zahns und Verlagerung der Schmerzen auf den nächsten Nachbarzahn.

Die Patientin erhält heute die Information, dass mit 70% Wahrscheinlichkeit der Schmerz gerade nicht daher kommt, wo sie ihn fühlt. Eine Behandlung der Zähne ist mit hoher Wahrscheinlichkeit sinnlos. Wenn der Schmerz stärker werden sollte, ist eine Amitriptylin Kur geplant.

Kommentar verfassen