Der Implantat – Straßenpreis sinkt

Bewerte diesen Beitrag

In einem Patientenforum hat ein frischer Implantateigner seine Rechnung anonymisiert gepostet. Da berechnet der unbekannte Meister für seine Bemühungen vom März 2007 bis Juni 2007 für mehrere Sitzungen, Panoramaaufnahmen, Bohren und Dübeln 541,56 Euro. Darin enthalten sind die Materialkosten für ein bekannteres Markenprodukt Camlog in Höhe von 176,17 Euro.

Allmählich müssen sich die ungarischen und polnischen Kollegen warm anziehen: die Konkurrenz wächst hier vor Ort.

Nebenbei: viel verdienen tut der Zahnarzt aber nicht mehr.

Kommentar verfassen