Kiefergelenke werden nur bei Frauen operiert

Lesen Sie dazu auch die Artikel CMD ist 2020 so mausetot wie heute die Kiefergelenk-OP und Operationen des Kiefergelenks sind problembehaftet

 

Das ist eine Statistik, die aus der Abrechnung einer US-amerikanischen Krankenversicherung der Jahre 1991 bis 1993 hervorgeht. Gesucht wurden aus den 12 Mio. Kunden der Versicherung die Fälle, die in irgendeiner Form mit Maßnahmen um das Thema TMD/CMD behandelt wurden. Es wurden ca 46.000 Fälle gefunden, davon ca. 36.000 Frauen und 10.000 Männer. Das entspricht einem Geschlechtsverhältnis von ca. 3,5 : 1. Von dieser TMD/CMD Gruppe wurden anschließend 1.957 Frauen am Kiefergelenk operiert, dagegen nur 198 Männer. Wie kann man diesen Unterschied erklären? Bestimmt nicht durch den unterschiedlichen Aufbau des Gewebes, denn der ist – abgesehen von Größenunterschieden – gleich.

Was sagt uns diese Statistik?

Frauen und Männern unterscheiden sich erheblich
Der Unterschied hat nichts mit den Knorpel, Sehnen und Muskeln zu tun
Der Unterschied betrifft eher die Segmente

  • Eigenbeobachtung
  • Aufsuchen von Ärzten
  • Drängen auf Behandlung
  • wahrscheinlich auch Schmerzstärke
  • wahrscheinlich auch emotionale Komponente des Schmerzes

One Reply to “Kiefergelenke werden nur bei Frauen operiert”

  1. Das Gewebe unterliegt aber hormoneller Steuerung und die sind nicht gleich… Um sich an die Veränderungen in einer Schwangerschft anzupassen,muß sich das Gewebe Veränderungen der Statik und mechanischen Änderungen flexibel anpassen flexibler als das des Mannes.Dies wird durch Hormone reguliert,ebenso die Permeabilität von Zellmembranen.Und dieser Schuß kann bei zunächst zuviel Toleranz bei fehlerhaft angepasstem Zahnersatz,zu hohen Füllhöhen nach hinten losgehen,..

    Gruß,jrenata

Kommentar verfassen