Hauen und Stechen hinter den Kulissen der Patientenforen

Lesen Sie auch die Artikel  Die neue Psychiatrie und Psychologie – nicht alle kommen mit   und Abzocker-Zahnarzt schädigt den Ruf der ganzen Branche aus der Rubrik Zertifizierung

quali.jpg

Drei Jahre durfte ich bei Herrn Qualimedic als "Experte" Fragen von Patienten beantworten, zusammen mit 1 bis 2 regelmäßig und 3 unregelmäßig sich dazu äußernden Kollegen. Vorige Woche erhielt ich eine Email von einem Dr. Fischbach des Inhalts "Unser Hauptsponsor ist mit der Forumsarbeit nicht zufrieden und erwartet eine Neuaufstellung …blabla … Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute."

 Was der Feigling nicht schrieb, war: Sie, Herr Wagner, sind ab sofort gefeuert. Aber ein Blick auf die Eingangsseite von Qualimedic zeigte, dass zeitgleich mit der Email sowohl mein Name, als auch der von weiteren 3 Kollegen von der Liste der Beratungszahnärzte gelöscht wurde. So, als hätte es uns nie gegeben. 

Was steckt hinter der Geschichte? Etwas klarer wird es, wenn man sich anschaut, welche Kollegen ab sofort die alleinige Schreiberlaubnis behalten haben. Das sind die, die die freundliche Stromlinie beherrschen und im Zweifelsfall die Sichtweise des Zahnarztes abnicken. Garstige Worte über zweifelhaften Therapieformen werden wir von denen nicht zu lesen bekommen. Das will der "Hauptsponsor" so – zumindest legen die Anzeigen der zahnmedizinischen Anbieter auf der Qualimedic Seite genau das nahe. Und dann bin ich dort auch wirklich fehl am Platze. 

Das ist jetzt die 2. derartige Plattform nach dem Zahnforum von www.onmeda.de, die eine kritische Auseinandersetzung mit zahnärztlichen Maßnahmen im Forum abwürgt, weil das den finanziellen Eigeninteressen der werbetreibenden Firma zuwiderläuft. Sobald der Zahnarzt im Forum Joachim Wagner (ich) anfängt, die geplante CMD Funktionsanalyse mit anschließender Neuüberkronung des gesamten OK in Frage zu stellen, gehen beim Veranstalter die roten Lampen an: dieser "Beratungszahnarzt" stört – der muss weg. Das ist einer der Gründe, warum Zahnfilm DE praktisch werbefrei ist. Was auf dieser Seite zu lesen ist, soll niemals von Absprachen mit Handelspartnern abhängen.

Kommentar verfassen