Wange taub, Zahnfleisch dick, partiell Druck… WAS IST DAS?!

Bewerte diesen Beitrag

Lesen Sie auch die Artikel  Beantworten Sie bitte folgende Fragen  und   Die Funktionsanalyse hat es hinter sich

 

Im Hashimoto Forum (spezielle Schilddrüsen Erkrankung) findet sich ein Thread, der von einer Patientin namens Camerlenga geschrieben wurde und sich dadurch auszeichnet, dass Frau Camerlenga ihre trigeminale autonome Chephalalgie (= Kopfschmerz mit dazu auftretenden Symptomen wie zuschwellende Nase, Lidödem, Zahnfleischschwellung …) haarklein auf 5 Seiten in ca. 40 einzelnen Beiträgen über mehrere Monate darstellt.

Mit dabei sind mehrere Zahnärzte, Kieferchirurgen, HNOs, Neurologen und sonstige Ärzte. 

2 Replies to “Wange taub, Zahnfleisch dick, partiell Druck… WAS IST DAS?!”

  1. Das Kind hat also einen Namen?
    Guten Tag.

    Da finde ich aufmal doch glatt auf einer Site Erwähnung, auf der ich schon x-fach rumgestöbert bin.

    Ist es jetzt gut oder schlecht, dass ich alles haarklein dort niedergeschrieben habe? 😀

    Was die Ursache für all das ist, habe ich übrigens auch nach meiner OP nicht raus, mein Zahnarzt möchte sich erst einmal darauf konzentrieren, dass die postoperativen Beschwerden weichen…

    MfG,
    camerlenga

  2. Schade…
    …dass Sie mir nicht mitteilen mögen, wie sie auf die Diagnose trigeminale autonome Chephalalgie kommen.

    Wieso Chephalalgie? Der Kopfschmerz ist eher hintergründig.

    Eine CMD-orientierte manuelle Therapie (mittlerweile 9 Sitzungen) zeigte mir auf jeden Fall, dass sämtliche Druckbeschwerden sich genau in dem Moment melden, in dem das Kiefergelenk mass(akr)iert wird, halt je nach Druckpunkt mal an dem oder dem Zahn.

Kommentar verfassen