Low Budget Bohrer

Lesen Sie auch die Artikel So war das früher Teil 2 und Mechanische Eigenschaften von 6 GlasIonomerZementen (GIZ) aus der Rubrik  Erprobtes Material

 

 sany0120.jpg

Bild 1

Die China Bohrer des Herstellers "Medenstar" befinden nun seit einem Monat in meiner Praxis im täglichen Einsatz . Inzwischen sind einige Aussagen dazu möglich. Im Bild 1 ist eine druckluftbetriebene Hochleistungsturbine mit 400.000 UpM ,  Keramik Kugellager, Druckknopfspannzange und Spraykühlung zu sehen. 

 sany0120-2.jpg

 Bild 2

So sieht der Kopf des gleichen Teils aus. Für den verwöhnten deutschen Kunden fehlt die mehrfache Sprayzuführung, die hier nur von einer Stelle ausgeht, sowie eine eingebaute Lichtquelle. Angesichts des Einkaufspreises von US-$ 42,– pro Stück Turbine konnte ich darüber bisher hinwegsehen.

 sany0120-1.jpg

 Bild 3

Das ist der "Normalanschluß" einer Turbine auf der großen weiten Welt mit Ausnahme von Deutschland. 

 sany0142.jpg

 Bild 4

Es hat 4 Röhrchen: das dickste ist zuständig für die Abluft des Antriebs, das zweitdickste für die Pressluft des  Antriebs und durch die beiden dünnen Röhrchen fließen Luft und Wasser für die Spraykühlung.

 sany0154.jpg

 Bild 5

Und auf der ganzen Welt mit Ausnahme Deutschlands kommt aus dem zahnärztlichen Behandlungsstuhl genau so eine Kupplung heraus, auf die die Turbine ohne weitere intellektuelle Verrenkungen aufgeschraubt wird. Übrigens sitzt im Luftweg für die Turbine bei allen nichtdeutschen Behandlungsstühlen ein simples Luftsteuerventil in der "Tretmine" für den Behandlers. Damit wird direkt – ohne jede Elektronik – die Turbine an- und abgeschaltet, aber auch in der Geschwindigkeit geregelt.

 sany0145.jpg

 Bild 6

Die Firma Medenstar führt auch Winkelstücke mit blauem Ring, also einer 1 zu 1 Übertragung. 

 sany0144.jpg

 Bild 7

Der Kopf verfügt in diesem Beispiel nur über einen Hebel, mit dessen Hilfe die Bohrer in der Spindel arretiert werden. Bei einem Preis von US-$ 31,– für das komplette Winkelstück sehe ich mich aber durchaus in der Lage, die Bohrer bzw. Polierer mit einem Hebelchen statt einer Druckknopfzange selbst zu arretieren. 

 sany0146.jpg

 Bild 8

Die Antriebsseite hält sich an den (deutschen) Industriestandard, nämlich KaVo-kompatible Abmessungen. In den USA spricht man hierbei von so genannten E-Type Sheats-. Die Winkelstücke verfügen über keinerlei Vorbereitung zur Übertragung von Kühlmitteln. Das liegt unter anderen am weltgrößten Dentalmarkt USA, auf dem solche gekühlten Hand- und Winkelstücke nicht nachgefragt werden.

 sany0158.jpg

 Bild 9

Alle Motoren, die diesen Anschluss aufweisen, sind für das China Winkelstück geeignet. Der hier gezeigte Motor ist übrigens ein Luftmotor und verfügt über keine Kühlkanäle, was an den fehlenden schwarzen O-Ringen zu erkennen ist. Weltweit ist die Kühlung von Low Speed (= blaues Winkelstück) auch eher die Ausnahme

 sany0123.jpg

 Bild 10

Die chinesische Hersteller Firma ist erreichbar unter :  

Export department
Medenstar industries Shanghai Co.,Ltd.
Tel:0086-21-51902820 Fax:0086 21-51062048
E-mail:
export@medenstar.com
website: http://www.medenstar.com

 

Orders werden allerdings erst ab einer Größe von Eintausend US-$ akzeptiert. Ich hatte in meinem Auftrag 12 Turbinen und 20 Winkelstücke für 1.124 US-$ bestellt. Dazu addieren sich 93 US-$ Frachtkosten über DHL und die Einfuhrumsatzsteuer, die beim deutschen Lieferanten aber als Mehrwertsteuer genauso zu entrichten ist.

 

Vorläufige Wertung

Ausfälle hat es mit den 32 Teilen bisher keine gegeben. Die Verarbeitung des Materials vermittelt einen vertrauenerweckenden Eindruck. Natürlich darf man speziell bei den Winkelstücken nicht das Mercedes Gefühl eines deutschen Hochleistungsproduktes erwarten. Die Köpfe haben etwas Spiel im Unterteil und die Betätigung der Schieber zur Arretierung der Bohrer könnte auch leichter laufen. Aber gemessen am derzeit erreichten Niveau sind die dafür verlangten Preise einfach fantastisch. Für das, was Herr Medenstar für ein nagelneues ‚Winkelstück haben möchte ( ungefähr 22 Euro), bekommen Sie in Deutschland gerade mal den Kostenvorschlag bei einer Reparatur.  Ich denke, dass die Preispolitik der auch auf dem ‚Weltmarkt etablierten deutschen Hersteller auf die Dauer nicht mehr so einseitig im Hochpreissegment durchzuhalten ist. Entweder passen sich Sirona und die anderen Marktteilnehmer an die die frische Konkurrenz aus Fernost in Form von Preiswertlinien an, oder werden zwangsläufig Marktanteile einbüßen.

 

Kommentar verfassen