Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten

harriet_hallDie einzig wahre Ursache aller Krankheiten
Geschrieben von Dr. Harriet Hall

Anmerkungen: Dieses ist eine leicht veränderte Fassung des Artikels der im Magazin „Skeptical Inquirer“, Volume 34, No. 1, Januar/Februar 2010 veröffentlicht wurde. Er wird nachgedruckt mit der freundlichen Genehmigung des Komitees des Skeptical Inquirers.

—————–

Chiropraktiker, Homöopathen, Heilpraktiker, Akupunkturisten und die anderen alternativen Medizin Praktizierer bekritteln ständig die Schulmedizin dafür, dass sie „nur die Symptome behandeln“ würde, während die Alternativmedizin ihrer Meinung nach die „zugrunde liegenden Ursachen“ der Erkrankungen anpackt.

Nö. Stimmt nicht. Genau andersherum. Denken Sie drüber nach. Wenn Sie zum Doktor gehen mit Fieber, behandelt er dann nur ein Symptom? Nein, er versucht herauszufinden, was dieses Fieber verursacht, und wenn es eine Lungenentzündung ist, stellt er fest, welche Mikrobe verantwortlich ist und gibt Ihnen das richtige Medikament um genau diese Infektion zu behandeln. Wenn Sie Bauchschmerzen haben, wird Ihnen der Doktor nur Schmerzmittel aufschreiben, um die Schmerzsymptome zu lindern? Nein, er versucht herauszufinden, was die Schmerzen hervorruft und wenn er feststellt, dass es eine akute Blinddarmentzündung ist, wird er Sie operieren und den Blinddarm entfernen.

Ich vermute, dass was sie uns versuchen zu sagen ist, dass etwas von vornherein falsch gelaufen sein muss, damit es überhaupt dazu kommt, dass sich eine Krankheit entwickelt hat. Aber sie haben keine bessere Einsicht in das, was das sein soll, als die wissenschaftliche Medizin. Alles was sie haben sind wilde fantastische Ideen. Und sie alle widersprechen sich gegenseitig. Der Chiropraktiker sagt, dass wenn Ihre Wirbelsäule richtig ausgerichtet ist, Sie nicht erkranken können. Akupunkturisten reden über den bestmöglichen Fluss von qi durch die Meridiane. Energie Medizin Praktiker machen sich Gedanken über die Störungen von Energiefeldern. Ernährungsberater behaupten, dass Menschen, die sich richtig ernähren, nicht krank werden. Nicht einer von ihnen kann irgendwelche Beweise für diese Behauptungen vorweisen. Kein Alternativ Mediziner hat wissenschaftlich gezeigt, dass er Krankheiten verhindert oder heilt. Wäre es so, dann würde die Methode in die Schulmedizin eingebaut worden sein und wäre nicht mehr länger „alternativ“.

Behandeln diese Praktiker die zugrunde liegende Ursache, oder wenden sie mal wieder ihr eines gewähltes Werkzeug an,  um alles zu behandeln? Chiropraktiker behandeln jeden Fall mit chiropraktischer Justierung. Was wäre, wenn der Doktor nur eine Behandlung für alle Krankheiten benutzt? Sie haben Lungenentzündung? Da haben Sie Penicillin. Sie haben ein gebrochenes Bein? Da haben Sie Penicillin. Sie haben Diabetes? Da haben Sie Penicillin. Akupunkturisten können nur Nadeln in Leute stecken. Homöopathen wissen nur Bescheid über die Ausgabe von lächerlich hohen Verdünnungen, die auf nichts weiter als Wasser hinauslaufen. Therapeutische Hand Aufleger (=Osteopathen) können nur die Verwerfungen in einem eingebildeten Energiefeld ausbügeln. Sie versuchen nicht die darunter liegende Ursache zu finden: sie wenden einfach eine einzige Behandlung an – überall.

Wie legen wir denn „die Ursache“ fest? Wir wissen nicht, was die Schwerkraft „verursacht“, aber wir verstehen genug davon wie sie funktioniert um sie mit Aufzügen, Flugzeugen und Raketen zu überwinden. Wir mögen auch nicht wissen, was letztlich Asthma „verursacht“, aber wir wissen genug über die Ursachen der Luftwege Verengung und die Entzündung, um eine erfolgversprechende Behandlung durchzuführen.

Lasst uns eine einfaches Beispiel wählen: Streptokokken Infektion des Rachens. Das Symptom ist Schmerzen im Rachen. Die Mediziner werden nun nicht einfach nur die Schmerzen behandeln – sie legen eine Kultur eines Rachenabstrichs an, ermitteln, dass es Streptokokken sind, die die Schmerzen verursachen und behandeln die Infektion mit einem Antibiotikum. Aber was verursachte die Streptokokken Infektion? Der Körper muss dazu die Bakterien beherbergen und auf ihre Anwesenheit mit Symptomen reagieren; die Bakterien müssen in der Lage sein, sich im menschlichen Körper zu vermehren. Der Patient muss also mit einer anderen Person zusammen gewesen sein, die bereits eine Streptokokken Infektion hatte, die sie wiederum von einer weiteren Person aufgefangen hat – was eine Kette von sozialen und krankheitsbedingten Ursachen beinhaltet. Die Bakterien muss sich aus Ur-Bakterien entwickelt haben und der Mensch von seinen Vorgänger den Menschenähnlichen.

Damit sich das Leben entwickeln kann, müssen die Umstände auf der frühen Erde günstig sein. Machen Sie weiter. Die Erde muss sich geformt und abgekühlt haben. Machen Sie weiter und Sie werden damit enden, dass Sie die Worte des Titelsongs einer populären TV Show nachsprechen „Alles begann mit dem Big Bang“. Wenn Sie richtig übel drauf sind, gehen Sie noch einen Schritt weiter und sagen, dass die wirkliche Ursache das ist, was den Big Bang verursachte. (Aber was verursachte diese Ursache? …)

Sie sehen also „die Ursache“ beinhaltet eine Kette von Ursachen und es können sogar mehrere gleichzeitige Ursachen sein. „Die Ursache“ kann im Grunde alles sein, was Sie dazu machen wollen. Aber egal wie Sie es betrachten, behandeln Mediziner mit Sicherheit „nicht nur die Symptome“.

Die Philosophie hat die Verursachung studiert. Aristoteles sagte, dass alles vier Ursachen hat: materiell, formbedingt, erfolgreich/los und endgültig. Und er führte Komplikationen ein: richtige Verursachung und zufällige Verursachung. Möglich oder tatsächlich, zugeschnitten oder allgemein. Reziprok oder Zirkel Verursachung als eine Beziehung auf gegenseitige Abhängigkeit oder Einfluß auf die Ursache auf den Effekt. Die gleiche Sache wie die Ursache von gegensätzlichen Effekten wenn ihr Vorhandensein und Abwesenheit in verschiedene Ergebnissen ausgeht. Er kam zum Schluß, dass der Betrachtungsgegenstand „Verursachung“ kompliziert ist.

Alternative Gesundheitsleister sind „einfacher“ gestrickt. Sie behaupten oft, den einen wahren Grund für alle Krankheiten zu kennen. Das ist erstaunlich, weil die medizinische Wissenschaft mehrere Kategorien von Ursachen festgelegt hat, die sich unter der Eselsbrücke VINDICATE finden:

V – Vascular = Gefäßbedingt
I – Infectious/inflammatory  = Infektion/Entzündung
N – Neoplastic = Tumor / Krebs
D – Drugs/toxins =  Medikamente / Gifte
I – Intervention/iatrogenic = auf (ärztliche) Eingriffe zurückzuführen
C – Congenital/developmental = angeboren
A – Autoimmune = Erkrankung des Immunsystems
T – Trauma = Unfall
E – Endocrine/metabolic. = Hormonbedingt

Und manchmal ist mehr als eine Ursache beteiligt: eine Unfallverletzung infiziert sich anschließend. Wo die Wissenschaft Komplexität findet, stellt sich die alternative Medizin Einfachheit vor. Wie H.L. Mencken sagt:

Für jedes komplizierte Problem gibt es eine Antwort: sie ist klar, einfach – und falsch.

Einige Homöopathen behaupten, sie würden Erbkrankheiten behandeln, die sie auf 6 Haupt Erbkrankheiten zurückführen: Tuberkulose, Syphilis, Gonorrhoea, Psora, Krebs und Lepra. Ich wette, Sie wußten nicht, dass Tuberkulose eine Erbkrankheit ist! Ich auch nicht. Die Wissenschaft klassifiziert alle diese Krankheiten als Infektionen, mit der Ausnahme von Krebs, welcher eine Neubildung ist. Die Homöopathie wischt die Wissenschaft zur Seite und legt „Erbkrankheiten“ neu fest, damit es in die eigenen undurchsichtigen Zwecke paßt.

Die Wissenschaft findet viele Ursachen für Krankheiten und manchmal mehr als eine Ursache für eine bestimmte Erkrankung. Pseudowissenschaft hat die eine wahre Ursache für alle Krankheiten gefunden – viele Male. Ich führte eine Internet Suche durch und fand die folgenden 69 einen wahren Ursachen für alle Krankheiten. Die Liste ist nicht vollständig, weil ich beim Suchen kein Ende fand und müde wurde.

  1. Toxemia = (Blut)Vergiftung
  2. Subluxations = (Teil)Ausrenkung
  3. Oxygen deficiency = Sauerstoff Mangel
  4. Psora = Psora
  5. “Fearful, tight and negative minds” = Furchtsamer, enger und negativer Geist
  6. Obstruction of ch’i along the meridians = Verengung der Ch’i entlang der Meridiane
  7. Refined sugar = Industrieller Zucker
  8. “Fault of awareness” = Aufmerksamkeitsmangel
  9. Grains in the diet = Körner im Essen
  10. False beliefs and fears  = Falscher Glaube und Ängste
  11. “Imbalance” = Ungleichgewicht
  12. Ama due to aggravated doshas = Ayurveda Zauber
  13. Stress = Stress
  14. Anger = Ärger
  15. Modern medicine = moderne Medizin
  16. Some morbid agent, producing irritation and inflammation = Ein schlimmes Teilchen, das Irritation und Entzündung verursacht
  17. Arrogance = Arroganz
  18. A “non-perceivable but very real attachment to the material aspect of creation” = Eine nicht fühlbare aber sehr reale Zugabe zur materiellen Seite der Schöpfung
  19. Inadequate nutrition = Unzureichende Ernährung
  20. A congested colon = Verstopfter Darm
  21. “All disease is a learned experience which we can un-learn.” = Jede Krankheit ist eine erlernte Erfahrung, die wir weglernen können
  22. “All illness is in our minds,” and we can cure it with faith in God, meditation, or whatever. = Jede Krankheit ist in unserem Kopf und wir können sie kurieren mit Gottesglaube, Meditation oder wasauchimmer
  23. Spiritual vital force and its dynamic derangement = Geistliche Lebenskraft und ihre dynamische Unordnung
  24. Holding on to energy within the physical, emotional and spiritual bodies that is not in harmony with us = Festhalten an der Energie in den realen, emotionalen und geistlichen Körpern, die nicht in Harmonie mit uns sind.
  25. Impairment of movement of the bones of the skull = Behinderung der Bewegung der Knochen des Schädels
  26. Bad health habits = schlechte Gesundheitsgewohnheiten
  27. Nerves too tense or too slack = zu stark gespannte oder zu schlaffe Nerven
  28. God  = Gott
  29. Lack of life = Abwesenheit von Leben
  30. Witchcraft = Hexenzauber
  31. Miasms = Miasmen
  32. Poor sanitation = Schlechte Sanitärverhältnisse
  33. A shock experience that catches us completely off guard = Ein Schock Ereignis, das uns komplett schutzlos erwischt hat
  34. Cellular memories = Erinnerung auf der Zellebene
  35. An excess or insufficiency of nervous tension = Zuviel oder zuwenig Nervenspannung
  36. Poor digestion = Schlechte Verdauung
  37. Weak digestive fire = schwaches Verdauungsfeuer
  38. Exogenous toxins = Gifte von außen
  39. Morbid matter = Krankmachendes Zeug
  40. An unbalanced life style = ein unausgewogener Lifestyle
  41. Disharmony in the equilibrium of Yin and Yang = Das Gleichgewicht von Yin und Yang ist nicht in Harmonie
  42. A breakdown of the immune system = Der Zusammenbruch des Immunsystems
  43. A weak “immine” system = ein schwaches „Imin“ System
  44. Malnutrition = Falsche Ernährung
  45. Free radicals = Freie Radikale
  46. An imbalance of electrons in the cellular atoms = Ein Ungleichgewicht der Elektronen in den Atomen der Zellen
  47. Emotion = Gefühl
  48. Sin = Sünde
  49. Food abuse = Nahrungsmittel Mißbrauch
  50. Allergies = Allergien
  51. Ignorance of reality = Verleugnung der Wirklichkeit
  52. Dis-ease on any level (physical, emotional, mental, soul or spiritual) is incorrect vibratory rate(s), patterns which are not appropriate, or blocked energy pathway(s) within or between the various levels of existence = Erkrankungen auf jeder Ebene ist fehlerhafte Vibrator Frequenz, nicht angepaßte Muster, oder blockierte Wege
  53. Repletion = Übersättigung
  54. The blood = das Blut
  55. Morbid humors = krankmachende Körpersäfte
  56. Poisonous chemicals = giftige Chemikalien
  57. Emotional trauma = Gefühlsunfälle
  58. “Allurement” of the mind by sense objects and its “willfulness” in gratifying these desires = Der Reiz auf den Geist durch Reizobjekte und dessen Willigkeit, den Wünschen nachzugeben
  59. Toxic metals = Giftige Metalle
  60. Cold = Erkältungen
  61. Blocked nerves = Blockierte Nerven
  62. Our inability to adapt = Unsere Unfähigkeit uns anzupassen
  63. Overeating = Zuviel essen
  64. Poverty = Armut
  65. Food acidity = Säuregrad der Nahrung
  66. Violation of natural law = Verletzung von Naturgesetzen
  67. Liver flukes = Leberekel
  68. Breaking taboos = Taboos brechen
  69. *)

Und mein Favorit: „Die Vereinigten Ku Klux Klan Staaten von Amerika sind die Wurzel aller Krankheiten …“

Es scheint sie nie zu stören, dass Andere verschiedene einzig wahre Ursachen gefunden haben. In seinem Buch „Voodoo Wissenschaft“ beschreibt Bob Park eine Pressekonferenz nach einem Treffen zur Disskussion von öffentlichem Geld für die alternative Medizin Forschung.

Zitat
„Der vielleicht seltsamste Teil der Presse Konferenz bestand in kurzen Redebeiträgen von einzelnen Mitgliedern des Vorstands über das, was sie als die wichtigsten Punkte des Büros der Alternativen Medizin ansahen. Einer bestand darauf, dass das Nummer-eins Gesundheits Problem in den USA ein Magnesium Defizit Problem ist; der nächste war überzeugt, dass die weiter ausgebaute Nutzung der Akupunktur die Medizin revolutionieren wird; und so ging es um den ganzen Tisch, jeder warb für seine oder ihre bevorzugte Therapie. Aber es gab keinen Eindruck von Konflikt oder Rivalität. Während jeder sprach, nickten die anderen in Übereinstimmung. Die Aufgabe des Büros für Alternative Medizin (OAM), begann ich zu erkennen, ist zu zeigen, dass diese völlig verschiedenen Therapien alle funktionieren. Es war mein erster Blick auf das, was die Alternative Medizin zusammenhält: es gibt keinen inneren Widerspruch in einer Gemeinschaft, die sich selbst von der Welt außen belagert fühlt.“

Wenn Wissenschaftler auf zwei sich gegenseitig ausschließende Behauptungen stossen, dann stört sie das. Sie erleben eine Verschiedenheit der Erkenntnis und versuchen minutiös die Beweise zu finden, um eine der beiden Behauptungen zurückzuweisen und einen Gewinner zu hinterlassen. Schlußendlich erreichen sie ein Übereinstimmen. Alternative Medizin Pseudowissenschaftler scheint die Verschiedenheit der Erkenntnis nicht zu stören.

 

Sie sind zufrieden damit nach Beweisen zu schauen, die die von ihnen gewählte Behandlungsart unterstützt, und schließen gleichzeitig beide Augen fest gegenüber konkurrierenden Behauptungen. Sie wollen keine Beweise sehen, dass etwas nicht funktioniert. Während jeder meint, die eine Ursache für alle Krankheiten zu kennen, sind sie anscheinend nicht interessiert nach der einen Wahrheit zu suchen.

Leben und leben lassen? Soll doch jeder seine eigene Wirklichkeit zimmern? Die Wahrheit ist sowieso nur relativ? Das gleiche Ding kann gleichzeitig für mich wahr und für dich falsch sein? Möglicherweise läuft alles auf eine gegenseitige Toleranz von schizophrenen Einstellungen hinaus: OK, ich glaube, dass du Jesus bist, wenn du glaubst, dass ich Napoleon bin. Für den Zyniker die materielle Variante: Ich werde mich nicht in deine Angelegenheiten einmischen, wenn du meine in Ruhe läßt.

Ich kann das Ursachen-Findungs-Spiel auch mitmachen. Ich habe den einen Grund für alle „die eine Ursache“ Theorien gefunden: Ein Defizit im kritischen Denken kombiniert mit übertriebener Fantasie. Und natürlich dem Versäumnis, den Glauben mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden zu testen.

Ende des Artikels von Harriet Hall

 


Anmerkungen des Übersetzers Joachim Wagner, Zahnarzt

*) in Deutschland  muss die Liste der einen wahren Ursache aller Krankheiten mindestens noch um folgende populäre Artikel erweitert werden:

  • 70. Amalgam
  • 71. Schwermetalle
  • 72. Elektrosmog
  • 73. (Anti)Oxidativer Stress
  • 74. Candida
  • 75. Borreliose
  • 76. Histamin Intoleranz
  • 77. Impfungen
  • 78. Atlas Fehlstand
  • 79. Beckenfehlstand
  • 80. Beinlängendifferenz
  • 81. CMD, nach der Definition von Osteopathen und ähnlichen Dauer“therapeuten“

 

Kommentar

Warum finde ich solche Artikel, geschrieben von einer schulmedizinischen Ärztin, selten oder nie in deutschen Zeitschriften u.ä.? Ich meine die Basiskritik an der Alternativen oder – wie sie sich selbst gerne nennt – ganzheitlichen Medizin. Warum fällt es zuerst immer nur den Briten, den Amerikanern oder den Australiern auf, wie sehr die Komplementärmedizin sich selbst widerspricht, oder welch unsägliche logischen Verrenkungen es braucht, um hanebüchenen Unsinn wie z.B. die Homöopathie doch irgendwie gängig zu reden. Das ist kein Zufall. Das System hat einen Namen und dieser heißt „Scepticism“.

Ganz offenbar unterscheiden die Menschen in Deutschland sich von denen auf der britischen Insel dahingehend, dass wir hier insgesamt schneller und leichter auf Sprechblasen Redner hereinfallen. Wenn in Deutschland ein smarter Selbstdarsteller hingeht und ganz fest behauptet, dass eine Beinlängendifferenz von 1 cm schon ausreicht, um mit 30, spätestens 40 Jahren dem Siechtum einer schiefen Wirbelsäule, dem HWS Syndrom, der Atlasverschiebung, CMD und „hastdunichtgesehen“ anheimzufallen, glauben das auf Anhieb 98% der Zuhörer. Denn sie erwärmen ihr Herz an vorhergesagten Katastrophen und lechzen nach den Voodoo Heilungen, die auf Glaube und Vertrauen in den Macher setzen.

Der Brite ist für die Märchenstunde nicht so leicht empfänglich, sondern bleibt skeptisch: das kann ich glauben, ich kann es aber auch sein lassen. Und Letzteres geschieht häufiger.

 

 


Das Original ist hier nachzulesen, einen Abdruck des englischen Textes habe ich angefügt

 

The One True Cause of All Disease
Published by Harriet Hall under General

Note: This is a slightly modified version of an article that was published in the magazine Skeptical Inquirer, Volume 34, No. 1, January/Februrary 2010. It is reprinted here with the kind permission of the Committee for Skeptical Inquiry.

—————–

Chiropractors, homeopaths, naturopaths, acupuncturists, and other alternative medicine practitioners constantly criticize mainstream medicine for “only treating the symptoms,” while alternative medicine allegedly treats “the underlying causes” of disease.

Nope. Not true. Exactly backwards. Think about it. When you go to a doctor with a fever, does he just treat the symptom? No, he tries to figure out what’s causing the fever and if it’s pneumonia, he identifies which microbe is responsible and gives you the right drugs to treat that particular infection. If you have abdominal pain, does the doctor just give you narcotics to treat the symptom of pain? No, he tries to figure out what’s causing the pain and if he determines you have acute appendicitis he operates to remove your appendix.

I guess what they’re trying to say is that something must have been wrong in the first place to allow the disease to develop. But they don’t have any better insight into what that something might be than scientific medicine does. All they have is wild, imaginative guesses. And they all disagree with one another. The chiropractor says if your spine is in proper alignment you can’t get sick. Acupuncturists talk about the proper flow of qi through the meridians. Energy medicine practitioners talk about disturbances in energy fields. Nutrition faddists claim that people who eat right won’t get sick. None of them can produce any evidence to support those claims. No alternative medicine has been scientifically shown to prevent disease or to cure it. If it had, it would have been incorporated into conventional medicine and would no longer be “alternative.”

Are these practitioners treating the underlying cause, or are they simply applying their one chosen tool to treat everything? Chiropractors treat every patient with chiropractic adjustments. What if a doctor used one treatment for everything? You have pneumonia? Here’s some penicillin. You have a broken leg? Here’s some penicillin. You have diabetes? Here’s some penicillin. Acupuncturists only know to stick needles in people. Homeopaths only know to give out ridiculously high dilutions that amount to nothing but water. Therapeutic touch practitioners only know to smooth out the wrinkles in imaginary energy fields. They are not trying to determine any underlying cause: they are just using one treatment indiscriminately.

How do you define “cause”? We don’t know what “causes” gravity, but we understand enough about how it works to overcome it with elevators, airplanes, and rockets to the moon. We may not know what ultimately “causes” asthma, but we know enough about the causes of airway constriction and inflammation to devise effective treatments.

Let’s take a simple example: strep throat. The symptom is throat pain. Doctors don’t just treat the pain – they do a throat culture, they determine that a strep infection is causing the pain, and they treat the infection with an antibiotic. But what caused the strep infection? The body had to host the bacteria and respond to their presence by developing symptoms; the bacteria had to be capable of multiplying in the human body. The patient had to be exposed to another person who had a strep infection, who in turn had caught it from someone else – involving a chain of social and epidemiologic causes. The bacteria had to evolve from ancestor bacteria and the human from ancestor animals. In order for the life to develop, the circumstances on the early Earth had to be propitious. Keep going. The Earth had to have formed and cooled. Stars had to have created the necessary carbon, nitrogen, and other elements that were not present in the early universe. Keep going, and you will end up saying these words from the theme song of a popular TV show: “It all started with the Big Bang.” If you really want to be picky, you could go one step further and say the real cause was whatever caused the Big Bang. (But what caused that cause? Turtles all the way down?)

So you see, “cause” involves a chain of causation and there can even be several simultaneous causes. “Cause” can mean pretty much anything you want it to. But however you look at it, doctors definitely do not “just treat symptoms.”

Philosophy has studied causation. Aristotle said everything had four causes: material, formal, efficient, and final. And he introduced complications: proper (prior) causation and accidental (chance) causation. Potential or actual, particular or generic. Reciprocal or circular causality as a relation of mutual dependence or influence of cause upon effect. The same thing as the cause of contrary effects when its presence and absence result in different outcomes. He recognized that the subject of causation was complicated.

Alternative providers are more “simple” minded. They often claim to know the one true cause of all disease. That is curious, because medical science defines several categories of causes falling under the mnemonic VINDICATE:

V – Vascular
I – Infectious/inflammatory
N – Neoplastic
D – Drugs/toxins
I – Intervention/iatrogenic
C – Congenital/developmental
A – Autoimmune
T – Trauma
E – Endocrine/metabolic.

And sometimes more than one cause is involved: a traumatic injury gets infected. Where science finds complexity, alternative medicine imagines simplicity. As H.L. Mencken said:

For every complex problem, there is an answer that is clear, simple—and wrong.

Some homeopaths claim to treat “genetic” illness, tracing its origins to 6 main genetic causes: Tuberculosis, Syphilis, Gonorrhoea, Psora (scabies), Cancer, Leprosy. Bet you didn’t know tuberculosis was genetic! Neither did I. Science classifies all these as infectious except for cancer, which is neoplastic. Homeopathy disregards science and redefines “genetic” to suit its own inscrutable purposes.

Science finds many causes for disease and sometimes more than one cause for a given disease. Pseudoscience has identified the one true cause of all disease – many times. I did an Internet search and found the following 69 one causes of all disease. This is not an exhaustive list but rather an exhausted list (I stopped when I got tired of searching).

Toxemia
Subluxations
Oxygen deficiency
Psora
“Fearful, tight and negative minds”
Obstruction of ch’i along the meridians
Refined sugar
“Fault of awareness”
Grains in the diet
False beliefs and fears
“Imbalance”
Ama due to aggravated doshas
Stress
Anger
Modern medicine
Some morbid agent, producing irritation and inflammation
Arrogance
A “non-perceivable but very real attachment to the material aspect of creation”
Inadequate nutrition
A congested colon
“All disease is a learned experience which we can un-learn.”
“All illness is in our minds,” and we can cure it with faith in God, meditation, or whatever.
Spiritual vital force and its dynamic derangement
Holding on to energy within the physical, emotional and spiritual bodies that is not in harmony with us
Impairment of movement of the bones of the skull
Bad health habits
Nerves too tense or too slack
God
Lack of life
Witchcraft
Miasms
Poor sanitation
A shock experience that catches us completely off guard
Cellular memories
An excess or insufficiency of nervous tension
Poor digestion
Weak digestive fire
Exogenous toxins
Morbid matter
An unbalanced life style
Disharmony in the equilibrium of Yin and Yang
A breakdown of the immune system
A weak “immine” system
Malnutrition
Free radicals
An imbalance of electrons in the cellular atoms
Emotion
Sin
Food abuse
Allergies
Ignorance of reality
Dis-ease on any level (physical, emotional, mental, soul or spiritual) is incorrect vibratory rate(s), patterns which are not appropriate, or blocked energy pathway(s) within or between the various levels of existence
Repletion
The blood
Morbid humors
Poisonous chemicals
Emotional trauma
“Allurement” of the mind by sense objects and its “willfulness” in gratifying these desires
Toxic metals
Cold
Blocked nerves
Our inability to adapt
Overeating
Poverty
Food acidity
Violation of natural law
Liver flukes
Breaking taboos

And my favorite: “the United KKK States of America is the root cause of all disease…”

It never seems to bother them that others have found different one true causes. In his book Voodoo Science, Bob Park describes a press conference following a meeting to discuss government funding for alternative medicine research:

Perhaps the strangest part of the press conference consisted of brief statements by individual members of the editorial review board of what they saw as the most important issues for the Office of Alternative Medicine. One insisted that the number-one health problem in the United States is magnesium deficiency; another was convinced that the expanded use of acupuncture could revolutionize medicine; and so it went around the table, with each touting his or her preferred therapy. But there was no sense of conflict or rivalry. As each spoke, the others would nod in agreement. The purpose of the OAM, I began to realize, was to demonstrate that these disparate therapies all work. It was my first glimpse of what holds alternative medicine together: there is no internal dissent in a community that feels itself besieged from the outside.

When scientists encounter two mutually exclusive claims, it bothers them. They experience cognitive dissonance and try diligently to find evidence to reject one of the hypotheses and leave a winner. They eventually reach a consensus. Alternative medicine pseudoscientists don’t seem to mind cognitive dissonance. They are content to look for evidence to support their own chosen treatment while blithely disregarding competing claims. They don’t want to look for evidence that something doesn’t work. While each claims to know the one cause of disease, they don’t seem interested in looking for the one truth.

Live and let live? Create your own reality? Truth is only relative? The same thing may be simultaneously true for me and false for you? Maybe it boils down to a mutual tolerance of delusions (OK, I’ll believe that you are Jesus if you believe that I’m Napoleon). For the cynical, follow the money: “I won’t interfere with your livelihood if you don’t interfere with mine.”

I can play the cause-finding game too. I’ve discovered the one cause of all the “one cause” theories: a deficienc

42 Replies to “Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten”

  1. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Da haben Sie sich jetzt einige leichte Fälle ausgesucht, wo das mit der Ursachensuche leicht klappt, aber seien wir doch mal ehrlich, in der Praxis sieht das ein bisschen anders aus, spätestens dann wird es kritisch, wenn es sich nicht mehr um null 8/15 Diagnosen einer Blindarmentzündung handelt. Mit solcher Augenwischerei können Sie vielleicht einige unkritische Leser einlullen! Eine ganz häufige schwere Krankheit, die übersehen wird ist z.B. Lupus oder auch Hashmioto.
    Immer mehr Forscher weisen auf eine genetisch bedingte Krankheitsentstehung hin, wie auch bei Lungenerkrankungen.
    Wie sieht es jetzt bei den Amalgaminduzierten Krankheiten aus, über die sie so gerne durch den Kakao ziehen?
    Wo achtet das Gros der Ärzte auf oft vorhandene Entgiftungsstörungen?
    Es gibt die Phase I u. II Entgiftung mit Cytochromen, GST, NAT2 und vielen anderen Faktoren, die dafür verantwortlich sind, dass Menschen kranken werden. Berücksichtige das ein Zahnarzt, wenn er Amalgam stopft?

  2. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Teil II
    Leiden Patienten z.B. unter Ödemen gibt’s vom Arzt eben eine Wassertablette…..ich habe noch nicht erlebt, dass da nach Ursachen gesucht wird.
    Quecksilber schädigt z.B. die Glomeruli, was zur Ausscheidung von Albumin führt, Albumin bindet sich dann an Blutgefäße und führt wiederum zu Ödemen.
    Warum erkrankt der eine an Krebs und der andere nicht, auch hier sind viele Faktoren verantwortlich, wo „schlaue“ Ärzte wohl in der Regel nicht an Ursachen interessiert sind, sondern lediglich die Symptome mit Chemo und OP beseitigen.
    Ein Bekannter hatte jahrelang in einem bleiverarbeitenden Betrieb gearbeitet, er ist inzwischen relativ früh an Leberkrebs gestorben, alle seine Kollegen in seinem Alter sind an Bauchspeicheldrüsen oder Leberkrebs gestorben.
    Was fällt Ihnen den schlaues dazu ein?

  3. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Aber bitte nicht gleich wieder löschen, bloß weil die Beiträge nicht in ihr Weltbild passen.
    Wer so gerne austeilt, muss auch mal einstecken können. 😆

  4. Dipl.-Ing. Dirk Meyer
    @ Hansi

    Es geht doch nicht um „austeilen und einstecken“!
    Die einzig grundsätzliche anerkannte und akzeptable Vorgehensweise ist:

    1. Thesen müssen grundsätzlich vom Autor dieser Behauptungen bewiesen werden.

    Von einer brauchbaren Grundlage kann man erst sprechen, wenn fundamentale Forderungen der Überprüfbarkeit erfüllt sind:
    • Die Wiederholbarkeit
    • Die Kausalität und statistische Signifikanz
    • Prognostische Sicherheit.

    Mindestens 99% aller Personen, die über „Schulweisheit“ und „Schulmedizin“ abfällig lästern, sind Dummköpfe, die eben den wissenschaftlichen Anforderungen nicht genügen, die das erforderliche Wissen nicht besitzen und die das notwendige naturwissenschaftliche Handwerkszeug nicht beherrschen.

    Dipl.-Ing. Dirk Meyer
    dirkp.meyer@gmx.net

  5. Teil2
    Sie versuchen es einfach mit phantastischen Behauptungen und Erfindungen. Bei nahezu sämtlichen ernsthaften Nachprüfungen stellte sich (was nicht überraschte) heraus: Die „Diagnosen“ sind falsch oder albernes Geschwafel, ebenso konnten wirkliche und dauerhafte Heilerfolge nicht vorgewiesen werden.
    (Historische Erinnerung: Auch ein Herr Siegmund Freud erlog frech Krankengeschichten und seine vorgeblichen Behandlungserfolge -> „Der große Wiwimacher“ etc.)

    Die Wiederholung von noch so abstrusen Geschichten fördert die Glaubwürdigkeit bei empfänglichen Gemütern, vom „Mondholz“ über „Orgonit“ bis zur „Skalarwellentherapie“.
    Zu letzgenanntem Thema füge ich links bei.
    Auf diese Seite mit dem Beitrag „Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Geschrieben von Dr. Harriet Hall“ stieß ich zufällig als „Beifang“.
    Gerne möchte ich den „alternativ Erkrankten“ einen Hinweis auf die finale Behandlung aller erdenklicher Krankheiten und Beschwerden geben:

  6. Teil 3
    Auf diesen Beitrag „Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten“ stieß ich zufällig.

    siehe
    http://www.siowell.com
    http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Siowell
    http://skalarwellen-schwindel.cms4people.de/index.html
    http://www.bullshit-dowser.com/

    Einstein:
    Zweierlei ist unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit; aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Kaum ein „Normalo“ kennt sich mit statistischen Methoden aus, dito auch 99,9% der Akademiker!!
    Ein lesenswertes unterhaltsames Buch:
    Der Schein der Weisen rororo ISBN 978-3-499-61450-7

    Die Wissenschaftslüge: Wie uns Pseudo-Wissenschaftler das Leben schwer machen, Ben Goldacre,

    http://www.stern.de/wissen/mensch/sachbuch-die-wissenschaftsluege-wieso-homoeopathen-nicht-besser-als-pharmakonzerne-sind-1539518.html

    Dipl.-Ing. Dirk Meyer

  7. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Ich möchte hier nicht falsch verstanden werden, ich lehne die Schuldmedizin nicht ab, die z.B. mit vielen lebensrettenden OP’s großes leistet. Trotzdem ist die Schulmedizin keine heilige Kuh und frei von Fehlern, und das ganze Gequatsche von Überprüfbarkeit oder evidenzbasierter Medizin nützt den durch Amalgam geschädigten Menschen nichts, wenn ganz offensichtlich vertuscht und gelogen wird. Ein ehemaliger Staatsanwalt, wie der Erich Schöndorf, greift das bestimmt nicht aus der Luft.
    http://home.arcor.de/rl1/amalgam/schoendorf_vortrag.pdf
    Gelogen und vertuscht wird von Leuten, wo man denkt, das sind die ehrenwerten angesehnen Größen in der Medizin, siehe z.B. Bluterskandal oder Conterganskandal.
    Man braucht sich also nicht zu wundern wenn der Patient die Achtung und den Respekt verliert bei solchen Machenschaften verlieren, wenn sie im schlimmsten Fall ihr Leben lassen müssen.

  8. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Es ist noch nicht lange her, da wurden Patienten mit Magengeschwüren in Psychotherapeutische Behandlung geschickt. Inzwischen wurde an Marshall u. Warren den Nobelpreis für ihre Entdeckung des Helicobater.
    http://www.faz.net/s/Rub8E1390D3396F422B869A49268EE3F15C/Doc~ECD47BF2618E24AF3BF706622D2CB5BA0~ATpl~Ecommon~Scontent.html
    Es gibt genügend Umweltmediziner, die eine Menge Daten zusammengetragen haben und die Kausalität zwischen Amalgam und Erkrankungen auch durch genügend Diagnostik untermauert haben.
    Dass man nicht zugeben möchte, dass Amalgam krank macht ist ein Politikum.
    Es wäre 1. blamabel zugeben zu müssen, dass man sich geirrt und Verantwortung übernehmen soll, für das Leid vieler Menschen u. 2. will keiner die Kosten für die erforderlichen Amalgamsanierungen übernehmen.

  9. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Und das sind beileibe nicht nur „Spinner“, die Amalgam für gefährlich halten, da sind jede Menge ernstzunehmende Mediziner und Wissenschaftler darunter.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC187773/
    Gerade die genetisch Bedingten Ursachen sind doch gar nicht ausreichend untersucht, ob der Eine Schwermetalle entgiften kann oder nicht. Da braucht man sich nur mal bei Nationalen Genomforschungsnetz umzuschauen, um zu sehen, wie mehr und mehr dort nach Krankheitsursachen zu suchen ist.
    Warum setzten sich die wissenschaftlichen Fakten so schwer durch?
    „Wegen des Speichereffekts gibt es keine verlässliche Korrelation (Zusammenhang) zwischen der Quecksilber-Konzentration in Blut, Urin und Haaren und
    – der Quecksilber-Konzentration in Organen und Körpergewebe
    – den Krankheitssymptomen.
    Diagnostik oder Monitoring, die auf solcher Korrelation aufbauen – z.B. das Human Biomonitoring (HBM) -, führen zu falschen Ergebnissen.“

  10. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Hallo Herr Wagner,
    wie kommen Sie dazu, z. B. Borreliose auf Ihre „Negativlistste“ zu setzen. Es ist einfach ungeheuerlich, wie Sie sich gestatten, über Dinge zu urteilen, von denen Sie nichts, aber auch gar nichts verstehen. Ihre persönliche Meinung ist eine Pseudowissenschaft die Patienten auf breiter Front verhöhnt. Borreliose kann in der Tat durch Radikulitis der Hirnnerven u. a. Zahnschmerzen imitieren. Jeder Zahnarzt sollte deshalb auch in diese Richtung denken, bevor unnötigerweise invasive Eingriffe vorgenommen werden. Wer mit Patienten arbeitet, der weiß auch, dass Erkrankungen in sich zu vegetativen oder auch zu psychiatrischen Mitreaktionen oder zu einem bunten Beschwerdebild führen können. Ihr Bestreben ist es Patienten voller Vorurteilen und Überheblichkeit zu begegnen. Sie sollten sich einfach nur schämen!

  11. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    [quote name=“Ertl“]Hallo Herr Wagner,
    Borreliose kann in der Tat …

    .. zu psychiatrischen Mitreaktionen oder zu einem bunten Beschwerdebild führen können. I[/quote]

    Entschuldigung, sehr geehrter Herr Ertl, das kann ich nicht recht verstehen. Was ist denn präzise Ihre relevante Aussage??

    Wenn Ihre Attacke sich auch auf Elektrosmog und die damit verbundenen Einbildungen von „Patienten“ bezieht, dann kann ich fachkompetent mitreden.

    Nichts ist gewaltiger als die Kraft der Imagination.
    Apropos: Orgonit soll das ultimative Mittel sein, gegen Elektrosmog und gegen Zahnschmerzen, ja, eigentlich gegen alles, noch gewaltiger als die konventionelle altbackene Homöopathie!!

    Mit freundlichen Empfehlungen
    Dipl.-Ing. Dirk Meyer

  12. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    @ Dirk Meyer
    Hallo,

    Wenn Ihre Attacke sich auch auf Elektrosmog und die damit verbundenen Einbildungen von „Patienten“ bezieht, dann kann ich fachkompetent mitreden.

    Das würde mich schon näher interessieren!
    In wie weit sind Sie da fachkompetent?
    Wie kommen Sie darauf, dass es sich bei Beschwerden durch Elekrtrosmog wieder einmal um eingebildete Kranke handelt?
    http://www.hese-project.org/de/emf/Events/Reports/Documents/20050206_Skript_Esmog_Mobilfunk.pdf

  13. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Hallo Herr Meyer, hier besteht die allgemeine Tendenz Menschen mit angeblich eingebildeten Krankheiten in einen Sack zu stecken. Die wilde Mischung aus Infektionserkrankungen, Impfschäden, Elektosmog usw. zeigt, dass hier einfach nur höchst laienhafte Darstellungen und Vorurteile anstelle gebotener Sachlichkeit stehen. Was sich ein Herr Wagner nicht vorstellen kann, wird in seine riesige Psychoschublade gesteckt.Hier spinnen alle, nur nicht Herr Wagner.Ich weise psychische Erkrankungen nicht von der Hand, dennoch verlangt jeder Fall eine Einzelbetrachtung, die derjenige vornehmen soll, der der Sache kundig ist.
    Warum man als Zahnarzt sich überhaupt in eine derart komplexe Sache versteigt und nahezu über alle Artikel bemüht ist, auszuteilen, zu verurteilen und doch die Tiefe der Dinge nicht zu kennen ist mir ein Rätsel. Es wird auf allen Gebieten Menschen geben, die exzentrische Meinungen vertreten. Denen muss man sich aber keineswegs anschließen.Die Wahrheit ist oft in der Mitte.

  14. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    [quote name=“Hansi“]@ Dirk Meyer
    Wie kommen Sie darauf, dass es sich bei Beschwerden durch Elekrtrosmog wieder einmal um eingebildete Kranke handelt?
    [/quote]

    a) In der Naturwissenschaft muß ein Begriff so präzise wie möglich definiert werden, ausnahmslos. Nur dadurch ist überhaupt eine eindeutige Verständigung möglich.
    b) Die Mathematik ist die universelle Sprache.

    Die Physik/Elektrotechnik beschreibt präzise statische und dynamische Felder, die Ausbreitung etc., Feldstärken, Meßmethoden und, was oft vergessen wird, auch eine Fehlerrechnung.

    Die EMV (=EMI) Elektromagnetische Verträglichkeit definiert präzise Störeinflüsse.

    Bisher habe ich von den Verfechtern des
    „Elektrosmog“ noch niemanden getroffen, der auch nur eine Feldlinie berechnen konnte. (So viel zur fachlichen Kompetenz). Nur diffuses Geschwafel. Hier in München gab es traditionell den Föhn schon vor dem „Elektrosmog“ – austauschbar!

  15. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    ?? Fehlt der Beitrag ??:
    Hansi Beginn:

    Das würde mich schon näher interessieren!
    In wie weit sind Sie da fachkompetent?
    Wie kommen Sie darauf, dass es sich bei Beschwerden durch Elekrtrosmog wieder einmal um eingebildete Kranke handelt?
    Hansi Ende

    Ein überzeugendes Beispiel wurde im TV gebracht:
    Ein Bauer beklagt sich über „Handystrahlen“. Er sei gesundheitlich beeinträchtigt, seine Kuh sei krank und habe ein mißgebildetes Kalb zur Welt gebracht. Schuld sei der nahe Handy-Transponder.

    Die Pointe: Der Sendebetrieb war überhaupt noch nicht aufgenommen worden! Einbildung pur!!

    Seriöse Studien geben Anhaltspunkte, daß maximal 3% der Bevölkerung eine gewisse Elektrosensitivität aufweisen könnten, aber deshalb nicht notwendigerweise geschädigt werden!!

    Ansonsten: Krank macht, was in Mode ist, ein Komet, der böse Blick, Erdstrahlen, „schlechte Energie“. Durch Einbildung krank der negative Placebo-Effekt.

  16. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    [quote name=“Ertl“]

    Die wilde Mischung aus Infektionserkrankungen, Impfschäden, Elektosmog usw. zeigt, dass hier einfach nur höchst laienhafte Darstellungen und Vorurteile anstelle gebotener Sachlichkeit stehen. [/quote]

    Ihren Ausführungen kann ich in keiner Weise folgen. Sie polemisieren unbegründet, unsachlich und falsch mit
    „nur höchst laienhafte Darstellungen und Vorurteile anstelle gebotener Sachlichkeit“. Sie polemisieren gegen „einen Zahnarzt“, der immerhin eine akademische naturwissenschaftliche Ausbildung erfolgreich absolviert hat.

    Sind Sie Gott und allwissend?? Und alle anderen unfähig, komplexe Sachverhalte zu verstehen?

    Ihre Ansicht „Die Wahrheit ist oft in der Mitte“ ist schlichtweg falsch. Wahrheit ist weder Kompromiß noch Kuhhandel, sondern eine Sache der ordentlichen Beweisführung (cum grano salis).

    Eingebildete Kranheiten sind ebenso real wie eingebildete Heilungen – alles manipulierbar!

  17. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    [quote name=“Ertl“]Hallo Herr Meyer,

    Die wilde Mischung aus Infektionserkrankungen, Impfschäden, Elektosmog usw. [/quote]

    Noch eins:

    a) Wer nicht wirklich mit der stochastischen Methodik umgehen kann, erleidet Schiffbruch bzw. zieht eklatant falsche Schlüsse (altes Beispiel: Die scheinbar kausale Korrelation zwischen der Abnahme der Storchenpopulation und Abnahme der Geburtenrate beweist:
    Die Kinder bringt der Klapperstorch.

    b) Menschen, die von Unglück geschlagen sind, suchen fast durchweg völlig irrational Schuld oder Schuldige oder sin dem Hiob-Syndrom verfallen.

    Die Situation b) haben wir bei Freunden, die für die Behinderung eines Kindes ohne belegbaren Grund auf „Impfschaden“ fixiert sind.

    Alle Aspekte der Impfung können nicht hier erneut diskutiert werden. Ohne tiefer Beherrschung der stochastischen Analyse ist dies auch nicht möglich.

  18. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Nochmal, das mit der integeren Wissenschaftlichkeit ist nun mal so ein Sache, und gerade wo viel Geld im Spiel ist, wird dort auch einiges gefälscht.
    Da sollte man nicht immer so tun, als gäbe es keine Fehler.
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/wissenschaft-skandal-um-faelschungen-der-madoff-der-medizin-1.400363
    Ich kann einfach nicht verstehen, wie man die Menschen, bei denen es kausale Zusammenhänge zwischen Beschwerden und Amalgam schildern immer als irrational darstellen möchte.
    Schon Stock hatte 1926 darüber berichtet.
    http://amalgam.homepage.t-online.de/dokument/breenkoetter.pdf

  19. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Teil II
    Selbst Ärzte, Wissenschaftler, Juristen und Politiker fordern ein Amalgamverbot, bestimmt nicht ohne Grund!
    http://www.amalgam-informationen.de/dokument/resolution2000.PDF

    Zum Mobilfunk:
    Und Studien gibt es auch solche und solche, und gerade beim Elektrosmog steht die mächtige Mobilfunklobby dahinter, die die Pro Studien finanziert.
    Wo sollen die Kritiker bei solchen Strukturen die Gelder für Studien hernehmen, kein Wunder, dass die Menge der Studien nicht viel Kkritisches über Mobilfunk berichtet.
    Aber selbst hier gibt es trotzdem kritische Studien.
    http://www.elektrosmognews.de/news/mashevichgenschaedenkrebs.htm

  20. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Sie gestatten , dass ich mich vorstelle Herr Meyer. Ich bin nicht der liebe Gott und gehöre zu den „Doofen“, die keine Feldlinie errechnen können. Allerdings kann ich auf eine 35-jährige med. Berufstätigk. zurückblicken. Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich weiterhin an einer guten Gesundheit erfreuen, damit Sie nicht das Pech haben, an einen Arzt zu geraten, der Ihren Angaben nur Glauben schenkt, wenn Sie nach dessen Berechnungen zur mathem. Wahrschein-lichkeit den Ihnen stochastisch zustehenden Symptomenkomplex zur Krankheit X treffen.
    Egal, wie viele Berechnungen Sie anstellen, Sie werden niemals die Formel für das lebendige Individium treffen. Kann es sein, dass Ihre Einstellung von der Verfolgung gewisser Interessen geprägt wird?
    Mir ist der eingebildete Kranke höchst selten begegnet. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Kranken, ihr Befinden gut darstellen können.

  21. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Unsere Familie ist seit langem in SWA/Namibia.
    Die Diskussion hier läßt mich an Bildung bzw. an wissenschaftlicher Ausbildung und kritischem Verstand in Deutschland zweifeln.
    Ja, in Deutschland stelle ich bei jedem Besuch eine zunehmende Wehleidigkeit und Hang zu Übertreibung und fest. Zweifellos ist das eine Folge des Wohlstandes und des übersteigerten Wohlfahrtsstaates.
    Hier überlegt sich jeder genau, welche Leistung er beim Doktor oder im Krankenhaus in Anspruch nimmt, weil er selbst einen gehörigen Anteil zahlen muß. Die staatliche Basisleistung ist minimal. Wir müssen unseren Lebensunterhalt härter erarbeiten, haben keine „Kuren“, und wir haben deswegen nicht so viele Simulanten und Hypochonder.
    Wenn wir sehen, welchen fürchterlichen Quatsch die deutsche Krankenkassen bezahlen, dann würden wir Euch gerne ein paar Witch Doctors schicken. Die deutschen Krankenkassen werben damit, dass sie jeden Kokulores zahlen, die spinnen doch!.

  22. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    [quote name=“bushman“]Unsere Familie ist seit langem in SWA/Namibia.
    Die Diskussion hier läßt mich an Bildung bzw. an wissenschaftlicher Ausbildung und kritischem Verstand in Deutschland zweifeln.
    [/quote]
    Herzlichen Dank Bushman für Ihren Kommentar. Jawoll, ich sehe das auch so: Deutsche neigen zum Jammern auf hohem Niveau, zur Ichbezogenheit, zum Neid, und selten zum positiven Blick. Und sie glauben gerne jedem hergelaufenen Doomsayer. Ich habe noch nicht herausgefunden, warum das so ist. Cheers nach Namibia Joachim Wagner

  23. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    [quote name=“Joachim Wagner“]

    … Und sie glauben gerne jedem hergelaufenen Doomsayer. Ich habe noch nicht herausgefunden, warum das so ist. Cheers nach Namibia Joachim Wagner[/quote]

    … da gibt es eine Meinung von Soziologen zu den Wortführern:
    Typ A: zu wenig Verstand + zu wenig geschultes Urteilsvermögen + Beschränkung auf „einleuchtende“ einfachen Antworten
    Typ B: Messianische Typen mit dem Geheimwissen der Erleuchteten
    Typ C: Naturwissenschaftler, die brennen, die Grenzen zu sprengen und der Menschheit neue Erkenntnisse zu vermitteln.
    Typ D: Personen unter permanentem Erklärungszwang und -drang auf mäßigem Niveau, beispielsweise Journalisten, Politiker

  24. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Zu Typ C:
    Skalarwellentheorie und deren therapeutische Anwendungen sind en vogue, obwohl die Existenz von Skalarwellen nicht nur nicht nachgewiesen werden konnte, sondern obwohl der Beweis ihrer definitiven Unmöglichkeit für einen Studenten mit 4 Semestern Mathematik eine leichte, aber grundlegende Übungsaufgabe ist.

    Eine Firma Sioplast / SIOWELL preist ein derartges Gerät mit abenteuerlichen Behauptungen an.
    Der Verkauf eines Gerätes mit dem Versprechen einer Technik, die nicht existiert und keinerlei therapeutischen Nutzen nachweisen kann, ist einwandfrei Betrug. Unklar sind zudem die Risiken und potentiellen Gesundheitsschädigungen, Fragen der Zulassung nach dem Medizingerätegesetz etc. pp.
    Daher erstatte ich Strafanzeige.

    Wer sich über den Schwachsinn (Teil 1) totlachen oder totärgern möchte, schaue nach auf: http://www.siowell.com

    Kein Zahnthema, aber paßt zu Frau Dr. Harriet Hall.

  25. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Gesund oder gesundheitsschädigend??

    Wir sind umgeben von allerlei Strahlungsquellen, die ihrer Art und ihrem Verwendungszweck nach sehr unterschiedlich sind.

    Die Beurteilung der Wirkung und Zuweisung „gut / böse“ kann wiederum höchst unterschiedlich ausfallen.

    Diathermiegeräte sah ich früher häufiger in Arztpraxen. Daran erinnerte mich der sogenannte Skalarwellengenerator von SIOWELL. Wie er tatsächlich aufgebaut ist, wurde bisher nicht offen gelegt.

    Da es keinen Skalarwellen gibt, dürfte bestenfalls „normale“ hochfrequente elektromagnetische Strahlung erzeugt und abgestrahlt werden. Kennzeichnende Parameter wie Gesamtleistung, Feldstärken etc. sind nicht veröffenlicht.

    Absoluter Höhepunkt ist die „literarische Spitzenleistung“ mit der Beschreibung umfassender Gesundheits-, Heil- Wellnesswirkung – gequirlte Gülle in Vollendung.

    Nähers zu lesen unter

    http://skalarwellen-schwindel.cms4people.de/index.html

  26. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Esoteriker und Ignoranten schlagen zu, es ist aber trotzdem erfreulich, daß sie auf diese Seite gefunden haben.
    Die Abstimmung ist i. O., offenbart aber auch gleichzeitig, daß Leute am Werke sind, die einen Text nicht richtig lesen = verstehen können (oder wollen?!!) und die vom Handwerkszeug einer kritischen Analyse keine Ahnung haben und diese auch nicht haben wollen!!
    Denen sei empfohlen, die Bücher in Beitrag #6 zu lesen!!

    Abstimmung zu #5: Wissenschaftliche Nachprüfbarkeit ist offenbar geradezu unerwünscht, Schwachsinn wie „Mondholz“, „Orgonit“, „Skalarwellenth erapie“ werden begierig als höherere Wahrheiten einfach „geglaubt“.

    Die hohe Zustimmung zu #20 ist besonders aufschlußreich.

    Sehr geehrter Herr Ertl:
    a) Was war Ihre Berufstätigkeit genau?
    b) Was Sie mir in Ihrer Formulierung unterstellen ( Berechnungen — Formel für das ..) ist vollkommen entstellender übler Blödsinn. Lesen Sie meine Texte doch genau! -> #4, #5, #17

  27. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Sehr üble Unterstellung: „Einstellung von der Verfolgung gewisser Interessen geprägt“! Ihr Beitrag #20!
    Herr Ertl, das ist ein Armutszeugnis, das ist eine miese Masche, wenn man keine Argumente hat!!
    Sollte Ihre Frage auf „gekauft bezahlt“ oder ähnlich primitiven Schwachsinn hinauslaufen, dann liegen Sie schief. Sie provozieren eine Gegenfrage: Von wem werden Sie eigentlich gesteuert oder bezahlt?
    Ich bin ein sehr kritischer Wissenschaftler, darauf bin ich stolz, Sie scheinen der Bequemlichkeit einfachen unkritischen Glaubens anzuhängen. Dazu braucht man auch keine fachliche Qualifikation.

  28. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Hallo Herr Meyer, soweit mir ersichtlich, liegt Ihre wissenschaftliche Arbeit nicht im medizinischen Bereich.Mondholz, Orgonit oder sonstige von Ihnen benannte Esoterik interessiert mich nicht. Auch würde ich mich nicht darüber äussern und kritisieren, weil ich mich mit dieser Materie noch nie auseinandergesetzt habe. Was ich kritisiert habe, sind die aus der einseitigen Sichtweise des Herrn Wagner vorgetragenen Beiträge über durchaus schwerwiegende Krankheitsbil-der, zumal hier der Eindruck erzeugt wird, dass diese dem psychosomatischen Formenkreis zuzuordnen sind. Krankheit ist nicht einfach ein messbarer Parameter wie eine mathematische Berechnung, deshalb meine Ironie.Gerade systemische Erkrankungen werden aufgrund des bunten Beschwerdebildes zu spät diagnostiert und häufig psychiatrisiert,oft mit gravierenden Folgen. Ich nenne Ihnen jetzt ein Beispiel: Wenn ein Patient in einen septischen Zustand kommt, dann sendet sein Körper verschiedene Signale, (klinisches Bild, Aura?)

  29. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    d.h.,wenn ich diese gefühlten Verschlechterungen zeitig wahrnehme,dann kann entsprechend rasch reagiert werden. Wer eine Krankheit ausschließen oder diagnostizieren will, der muss den entsprechenden Standard und dessen Ausprägung kennen. Wer über Borreliiose, Cmd oder Impfschäden etc. spricht, der muss stets den Einzelfall untersuchen und abklären, was dem spezialisierten Diagnostiker häufig bereits durch seine breite Erfahrung mit einem entsprechenden Pat.-Klientel leichter gelingt.
    Sie haben meine diesbezügliche Kritik an Herrn Wagner attackiert. Wenn Sie sich persönlich mit seiner Meinung identifizieren, steht Ihnen das frei. Jedoch habe auch ich ein Recht meine Meinung darzustellen, zumal ich meine Sicht aus beruflicher wie auch als Behandlungsfehlergeschädigte darstellen kann.Meine Identität muss ich nicht offen legen.Herr Wagner versucht iatrogen verursachte Funktionsstörungen der Kauorgane unter dem Deckmantel der Psychiatrie zu verstecken; dies bringt mich in Rage!

  30. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Ein gutes Neues, Frau Ertl. [quote name=“Ertl“]… Funktionsstörungen der Kauorgane unter dem Deckmantel der Psychiatrie zu verstecken; dies bringt mich in Rage![/quote]. Das Bild des Mantels ist merkwürdig schief geraten, die Rage dafür um so echter. Wir kommen von der Stelle. Viele Grüße Joachim Wagner

  31. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Hallo Herr Wagner, zum Neujahr eine zustimmende Wertung von meiner Seite, zumal von Ihrer Seite offen bleibt, wohin der Mantel hängt.Somit schließe ich mich Ihren guten Wünschen für 2011 an und freue mich auf weitere Diskussionen. Freundliche Grüße Frau Ertl

  32. D. Meyer
    Medizinische Kernkompetenzen maße ich mir nicht an.
    Nochmal, es geht um folgendes:
    Behauptungen müssen grundlegenden wissenschaftliche Anforderungen genügen, die disziplinübergreifend sind!!
    -> #4 das sind
    Wiederholbarkeit,
    nachweisbare Kausalität bzw. statistische Signifikanz,
    Vorhersagbarkeit
    Entsprechend muß auch die Argumentation sein, was hier aber nicht ausreichend der Fall war (Hansi, Ertl).
    Was ist eine „Meinung“ und was ist sie wert?
    – Ein roter Rock ist schicker als ein Rock.
    – „Kinderkrankheiten“ sollte jedes Kind durchgemacht haben.
    – Impfen ist heute nicht mehr notwendig, sondern schadet mehr
    Eine gesicherte Erkenntnis ist: Schutz durch Impfung überwiegt weitaus alle eingetretenen sowie potentiellen Schäden.
    #13 „Die Wahrheit“ wird nicht ausgehandelt.

  33. Amalgam, Impfschäden, die Spinne in der Yuccapalme.
    Amalgam, Impfschäden, die Spinne in der Yuccapalme .
    Man kann nicht alles bis ins letzte nachvollziehen oder prüfen, aber es wird einfach zuviel gedankenlos nachgeplappert, und die Wiederholungen steigern zwar nicht den Wahrheitsgehalt, aber den „Glauben“ in die Behauptung bis zur gültigen Lehrweisheit. So viel auch zum Rudelverhalten der um Gunst buhlenden Politiker!
    Dummheiten setzen sich besser durch als weise Erkenntnisse. Es glauben(!!) auch Deutschland noch sehr viele Menschen, daß die Sonne um die Erde kreist…
    Amalgam: Woher nimmt ein einzelner Mensch die Gewißheit, das Amalgam in seinem ausgehöhlten Zahn mache ihn krank??

    Ein paar Hinweise auf Leseproben
    http://meinehp.com//leseprobe/Wissenschaftsluege.html
    zu irrigen Meinungen
    http://meinehp.com//leseprobe/Probe%201.html
    zu Amalgam
    http://meinehp.com//leseprobe/Probe%202.html
    zu Entgiftungen
    http://meinehp.com//leseprobe/Probe%203.html

  34. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Herr Meyer darf ich fragen, von welcher Statistik Sie die Behauptung ableiten, dass es in Deutschland noch immer viele Menschen gibt,die glauben, dass die Sonne um die Erde kreist? Wie können Sie mit der von Ihnen geforderten Akribe nachweisen, dass sich Dummheit schneller durchsetzt als weise Erkenntnisse? Wir befinden uns hier nur in einem Forum, nicht in einem wissenschaftlichem Institut oder einem Gericht. Selbst dieses verlangt nicht die von Ihnen geforderte Sicherheit einer Aussage. Diese kann auch nicht Herr Wagner mit seinen Beiträgen erfüllen, da es zu dem von ihm angebotenen Statisken in Teilgebieten auch andere Lehrmeinungen gibt. Was aber bei Ihnen aufstösst, Ihnen aber selbst wohl nicht bewusst ist, ist die Tatsache, dass Sie den Leser, der in der Regel kein Wissenschaftler ist, sehr häufig mit dem Begriff Dummheit brüskieren. Auch wenn nicht jeder Mensch ein Wissenschaftler im herkömmlichen Sinne ist, so ist er doch wertvoller Teil der Gesellschaft.

  35. Verantwortung
    Etwa jeder 5. Bürger der USA, jeder 6. Bürger Deutschlands glaubt, daß die Sonne um die Erde kreist.
    laut einer nicht unbekannten, gern zitierten Umfrage des Gallup-Institutes. (Das Kästchen reicht nicht für alle Referenzen.)
    Irrtum ist „normal“ und als solcher nicht ehrenrührig, aber man muß höhere Anforderungen stellen, sobald es um relevante Auswirkungen geht wie Gesundheit, Sicherheit .
    Und last not least: Auch bei Pogromen spielen unqualifizierte unsinige „Meinungen“ eine Rolle. Wehret den Anfängen!
    Soll ich meinen Studikern und Seminaristen eine ordentliche Leistung abverlangen, nämlich die Beherrschung ihrer zukünftigen verantwortungsvollen Tätigkeit, oder sollte ich sie für eine bloße „Meinung“ belohnen? „Ich meine, das Gerät / Flugzeug ist sicher genug!“ an Stelle des sauberen fachlichen Nachweises?
    Das gilt in hohem Maße für Medizingeräte (-> Bestrahlungen aller Art!!). Da ist kein Platz für verschiedene „Lehrmeinungen“!

  36. Sicherheit durch Schutzengel und Amulette?
    Zugespitzt: Ersetzen Glaube und Meinung nachprüfbare Zuverlässigkeit und Sicherheit?
    Steigen Sie, Frau Ertl, in ein Flugzeug ein, wenn Ihnen beim Betreten gesagt wird:
    „Der Betreiber gibt Ihnen zu Ihrer Sicherheit ein Amulett. Hängen Sie sich das um den Hals!
    Wenn die Triebwerke ausfallen, nehmen Sie eine Bibel (die Konkurrenz bietet den Koran) und beten!“
    Oder ist Ihnen doch lieber, daß nach Vorschriften zu anerkannten Sicherheitsstandards gearbeitet wird.
    Amulette, Voodoo, Placebos funktionieren nur dort, wo man Menschen beschwatzen kann!
    Herrn Wagners Forum möchte ich nicht über Gebühr strapazieren.
    Die einzig wahre Ursache ….
    die einzig wahre Diagnose …
    die einzig wahre Therapie …

    Übrigens:
    Unser früherer Zahnarzt ist im Ruhestand. Seine Nachfolgerin ist sehr kompetent, engagiert und sie genießt das volle Vertrauen unserer Familienmitglieder (auch derjenigen, die in medizinischen Berufen tätig sind).

  37. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Herr Meyer, ich stimme Ihrer Meinung bezüglich Ihrer beruflichen Tätigkeit unangefochten zu. Die Thematik weicht jedoch immer mehr vom Ursprung ab.
    Übrigens:auch ich habe meinem ZA 19 Jahre vertraut.
    Um die Diskussion über komplexe Fachgebiete nicht endlos auszuweiten beende ich hier mit einem Zitat:“Denn der Fehler liegt im Anfang, heißt es, ist die Hälfte des Ganzen, so dass also auch ein kleiner Fehler im Beginn große Fehler im weiteren Verlauf zur Folge hat.“(Aristoteles).
    War nett mit Ihnen zu diskutieren, Grüße
    Ertl

  38. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    A) FATAL Staatsanwälte sind per se nicht unfehlbar und bisweilen durch Vorurteile und Selektion der Beweismittel selbst fehlgeleitet, siehe:
    http://meinehp.com/leseprobe/Justizfehler.html
    B) Vertuschung von Schädigungen aus aktivem Verhalten liegen unstreitig in der Bandbreite von moralisch verwerflich bis strafbar.
    C) Das Komplement dazu ist die notorische Verbreitung von unsubstantiierten und falschen Behauptungen, die schließlich zu Nachteilen führen, eine optimale Behandlung verhindern, oder sonstwie gesundheitliche Schäden zur Folge haben.
    D) Unbedingt Problembereiche auseinanderhalten und nicht alles verwurschteln: Aus Fehlverhalten bei XYZ läßt sich nicht die Rechtfertigung von anderweitigen Vorurteilen bei USW ableiten.
    Nochmalige Empfehlung das Buch „Die Wissenschaftslü ge“(#6)
    Bitte darauf sehen, wo mit Selektion, Vorurteilen, unbewiesenen Behauptungen gearbeitet wird. Damit sollten wir hier wohl abschließen.

  39. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Staatsanwalt ist nicht allwissend und auch ggf. deutlich mit Einseitigkeiten und Vorurteilen belastet, also nicht ein „klassischer Kronzeuge“, nur weil er ein Verfahren einleitet oder sich engagiert.
    #38 ist ein Nachtrag zu #7 Hansi.

    Jeder Freispruch zeigt die Grenzen für das blinde Vertrauen auf das „Gütesiegel“
    „Der Staatsanwalt meint …“
    Bei der komplexen Problematik Amalgam nicht minder.

  40. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    ein interessanter Artikel mit Witz und Geist zum Thema „wahre Ursachen“, und philosophisch den Big Bang als letzte Ursache ausfindig zu machen.

    Danke fürs Finden und Einstellen 🙂

  41. RE: Die einzig wahre Ursache aller Krankheiten
    Der Stein der Weisen scheint noch nicht gefunden zu sein.
    Oder warum dominieren in den Regalen der Apotheken schmerzsenkende Mittelchen? Weil die heutige Medizin – sei es nun Arzt oder Heiler wirklich den Menschen ganz verstanden haben heilen? Warum gibt es so viele chronisch Kranke?
    Kein Arzt könnte von sich aus auch nur einen gebrochenen Knochen heilen, wenn der Patient nicht SELBSTHEILUNGSKRÄFTE hätte, die das bewerkstelligen!

    Mehr Demut und weniger der Schein des Halbgottes in Weiss wäre häufig angebracht.

    Die sogenannten Alternativen sind meines Erachtens leider wenig kritikfähig. Auch hier müsste angestrebt sein, gewisse Kriterien wie bspw. Wiederholbarkeit, Nutzen, Effektivität nachzuweisen. Die Frage, die sich mir allerdings stellt: Gibt es für weniger industrie- u. kapitalorientierte Verfahren überhaupt genügend finanzielle Mittel, um teure Studien durchführen zu können??

Kommentar verfassen