Glukose = Traubenzucker ist lebensnotwendig

Bewerte diesen Beitrag

Aus einem neurologischen Lehrbuch: Unser Hirn verbraucht pro Tag ca. 120 Gramm reine Glukose und ist auch so gut wie nicht auf eine Fetternährung umstellbar (im Gegensatz zur Muskulatur). Diese Menge Zucker stellt der Körper normalerweise aus den Kohlehydraten der Nahrung, also Kartoffeln, Nudeln, Reis, Mais usw., selbst her. Natürlich geht es noch einfacher über die enzymatische Spaltung von Rohrzucker (Haushaltszucker) in Fructose und Glukose. Alternativ ist der Körper in der Lage diesen Zucker auch aus Eiweißen herzustellen. Dagegen gibt es keinen Weg von Fett zu Glukose.

Was passiert dann aber bei der "Ernährungsumstellung" auf niedrige Kohlenhydratanteile ("Atkins Diät")? Ganz einfach: das Fett wird weiter im Fettgewebe gespeichert, weil die Zufuhr höher als der Bedarf ist und das Gehirn will trotzdem weiter Glukose haben. Zwar wird bei diesen merkwürdigen "Diäten" auch relativ viel Eiweiß zugeführt. Das reicht aber nicht aus, denn die biochemische Umwandlung von Eiweiß in Glukose und Abfall verursacht Wandlungsverluste. Für 120 Gramm reine Glukose sind etwa 160 Gramm reines getrocknetes Eiweiß notwendig. Das entspricht einem Frischgewicht an Rinderfleischmasse von mindestens 600 Gramm (25% Eiweißgehalt in der Feuchtmasse).

Soviel isst kein Mensch. Wie schafft nun der Körper die fehlenden Glukosemengen heran? Ganz einfach: er baut körpereigenes Eiweiß ab und wandelt es in Glukose. Das bedeutet, dass Muskeln schwinden, um das Gehirn am Laufen zu halten. Auf diese Weise nimmt der Atkins-Diätler ab, dummerweise aber an den falschen Stellen.

2 Replies to “Glukose = Traubenzucker ist lebensnotwendig”

  1. Zucker essen , ist nicht notwendig !
    Erst mal braucht der Körper keine Kohlenhydrate bzw Zucker extra zu sich zu nehmen , das diese
    reine Energielieferanten sind und keine andere Funktion erfühlen !
    Glucose kann auch aus Fett gewonnen werden , da überschüssige Glucose von der
    Bauchspeicheldrüse mit Hilfe von Insulin in Fett umgewandelt werden , kann diese
    kann auch zurück gewandelt werden in Glucose !

    Habe die Atkins Diät über 2 beinahe 3 Jahre gemacht !
    Und es funktioniert wunderbar habe noch nie so schnell Gewicht verloren !
    Wenn man sich nur von Fett und Protein bzw Fisch und Fleisch ernährt bzw
    nichts anderes ist kommt schnell weit über 600g Fleisch !
    Habe 300-500g Fisch oder Fleisch pro Portion gegessen bei 3-4 Portionen
    am Tag das über 2 Jahre !

  2. Zucker essen , ist nicht notwendig !
    Habe Mich viel Wacher ,Gesünder , Konzentrierter und Einfach viel besser gefühlt !
    Auch bessere Ausdauer beim Sport , viel weniger beinahe gar kein Muskelkater nach
    Sport gehabt !

    Einzig auf Dauer irgendwann schwierig nichts anders als Fisch und Fleisch zu Essen !
    Wurde bei mir erst nach 2 Jahren etwas nervig !

    BZW man kann nur wirklich davon reden wenn es ausprobiert !
    Denn die Deutsche Ernährungswissenschaften bzw Lehren sind
    bestenfalls Mittelalterlich !

Kommentar verfassen