Die Zahnbürste alleine verhindert keine Karies

Lesen Sie auch die Artikel Glas Ionomer Zement gegen Kunststoff  und  Karies im Leerlauf

 

Gerade äußerte wieder ein Kollege den alten Spruch: „Ein sauberer Zahn wird nicht kariös“. Der Satz ist richtig und falsch zugleich. Richtig ist, dass die Karies (Zahnfäule) durch das Zusammentreffen von Bakterien (Streptokokkus mutans), Zucker und genügend Zeit verursacht wird. Steril (bakterienfrei) aufgezogene Ratten bekommen auch bei reiner Zuckerernährung kein Loch im Zahn, das ist alles hundertmal bewiesen. So weit so gut. Aber: wir wissen auch, dass selbst die beste Zahnputztechnik nicht in der Lage ist, Karies komplett zu verhindern. Auch dazu gibt es genug Untersuchungen.

Wie ist das zu erklären? Wenn doch der Zahn do gründlich wie möglich gebürstet wird, warum gibt es dann trotzdem neue Löcher?Kurze Antwort: die Zahnbürste kommt nur an 50 % der ganzen Zahnoberfläche dran. Lange Antwort: Jeder Backenzahn und viele Schneidezähne haben sogenannte Fissuren. Das sind Furchen z.B. auf der Kaufläche, die einen Tiefgang von bis zu 2 mm haben, und davon erreicht die Zahnbürste mehr oder weniger gar nichts. Dazu kommt der Kariesschwerpunkt Nummer zwei: der befindet sich knapp unter der Kontaktstelle von sich berührenden Backenzähnen genau im Zahnzwischenraum. Da kommt die Bürste garantiert nie hin, und die Zahnseide nur mit viel Geschick. Da gärt es meistens monatelang ungestört vor sich hin, bis die Oberfläche soweit angeätzt ist, dass sie einbricht. Und dann ist Polen offen, d.h. ab dem Zeitpunkt, in der die Oberfläche kaputt ist, nutzt keine Bürste und keine Seide noch irgend etwas. Dann legen die Bakterien richtig los.

2 Replies to “Die Zahnbürste alleine verhindert keine Karies”

  1. RE: Die Zahnbürste alleine verhindert keine Karies
    „Die Zahnbürste alleine verhindert keine Karies“ – Ok, soweit verstanden. Und die beste(n) Ergänzung(en) zur Zahnbürste (und Zahnseide) sind welche?

  2. RE: Die Zahnbürste alleine verhindert keine Karies
    [quote name=“Georg Frantischek“]“Die Zahnbürste alleine verhindert keine Karies“ – Ok, soweit verstanden. Und die beste(n) Ergänzung(en) zur Zahnbürste (und Zahnseide) sind welche?[/quote]
    Die Bakterien, die das verursachen, ausschalten 8)

    Siehe hier:

    http://zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=article&id=51:karies-ist-eine-infektionskrankheit&catid=24&Itemid=100009#comment-1997

Kommentar verfassen